Digital

Airbnb-Vermieter prügeln Gast wegen unbezahlter Rechnung zu Tode

In Melbourne hatten zwei Airbnb-Vermieter ihren Gast im Oktober verprügelt, weil dieser seine Rechnung nicht bezahlen konnte. Nun wurde das Urteil gesprochen.

Das spätere Opfer hatte über Airbnb ein Zimmer in Brighton East gebucht, einem Vorort der Millionenmetropole Melbourne. Er verlängerte seinen Aufenthalt jedoch, ohne dafür zu zahlen.

Angeblich hatte er nur noch sechs Dollar auf seinem Konto. Daraufhin wurde er von dem Vermieter und zwei Komplizen so schwer bewusstlos geschlagen, dass er schließlich starb. Der dritte Verdächtige muss sich nächstes Jahr auch noch vor Gericht verantworten.

(pb/dpa)

Amazon, Apple, Google: Internetunternehmen wollen Kindesmissbrauch gemeinsam bekämpfen

Rund 20 Internetunternehmen wollen gemeinsam verstärkt gegen sexuellen Kindesmissbrauch im Netz vorgehen. Das kündigte die sogenannte Tech Coalition, der unter anderem die US-Konzerne Amazon, Apple, Facebook, Google und Microsoft angehören, am Donnerstag in einem Blog-Eintrag an. Die Unternehmen wollen demnach einen "Forschungs- und Innovationsfonds in Höhe von mehreren Millionen Euro" auflegen. Mit dem Geld sollen neue Technologien zur Bekämpfung des Missbrauchs von Minderjährigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel