Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Airbnb-Vermieter prügeln Gast wegen unbezahlter Rechnung zu Tode

26.09.18, 10:33

In Melbourne hatten zwei Airbnb-Vermieter ihren Gast im Oktober verprügelt, weil dieser seine Rechnung nicht bezahlen konnte. Nun wurde das Urteil gesprochen.

Das spätere Opfer hatte über Airbnb ein Zimmer in Brighton East gebucht, einem Vorort der Millionenmetropole Melbourne. Er verlängerte seinen Aufenthalt jedoch, ohne dafür zu zahlen.

Angeblich hatte er nur noch sechs Dollar auf seinem Konto. Daraufhin wurde er von dem Vermieter und zwei Komplizen so schwer bewusstlos geschlagen, dass er schließlich starb. Der dritte Verdächtige muss sich nächstes Jahr auch noch vor Gericht verantworten.

(pb/dpa)

Der Tag – was heute noch wichtig ist:

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Puls, Laufkilometer, Todeszeitpunkt – wie ein Fitness-Armband einen Mord aufklärte

Fitness-Armbänder sammeln Daten zu zahlreichen Fragen:

Wie viele Kilometer bin ich gejoggt?Wie hoch ist mein Puls?Wie geht es meinem Blutdruck?

Oder: Wann wurde ich ermordet?

Wie im Fall von Karen Navarra aus San José in Kalifornien, die am 13. September von einer Arbeitskollegin tot zuhause aufgefunden wird. Wie die New York Times berichtet, war Navarra ohne ein Wort ihrem Job in einer Apotheke ferngeblieben. Ihre Kollegin machte sich Sorgen und fuhr zum Haus der 67-Jährigen.

Sie findet die …

Artikel lesen