EU

Whiskey und Jeans werden teurer – wie die EU im Handelskrieg gegen Trump zurückschlägt

Die beschlossenen EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte sollen ab Freitag gelten. Dies teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.

EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström betonte: "Wir wollten nicht in diese Lage kommen." Wegen der einseitigen Entscheidung der USA bleibe der Europäischen Union aber keine andere Wahl.

Wenn die USA ihre Zölle zurücknehmen, fielen auch die EU-Maßnahmen weg, betonte Malmström.

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Historikerin: "Nicht das erste Mal, dass Trump Nazi-Symbolik verwendet"

Nachdem Twitter einige von Donald Trumps Tweets kürzlich mit einem Warnhinweis versehen hatte, gibt es nun den nächsten Konflikt zwischen dem US-Präsidenten und einem sozialen Netzwerk.

Facebook hat 88 Posts von Donald Trump und seinem Kampagnen-Team gelöscht. Die Wahlwerbung hatte ein rotes Dreieck verwendet. Ein Symbol, das historisch vorbelastet ist.

Annika Brockschmidt ist Historikerin, Autorin und Journalistin. Sie erklärt, warum sie es nicht für einen Zufall hält, dass Trump dieses …

Artikel lesen
Link zum Artikel