Leben
Bild

Der neueste "Game of Thrones"-Teaser zeugt von Winterfells düsterem Ende

Die finale "Game of Thrones"-Staffel dürfte die blutrünstigste aller Zeiten werden. Fans bibbern Staffel 8 entgegen – und die "GoT"-Macher wissen, wie sie Spannung aufbauen. Kurz vor dem Start in zwei Wochen haben sie jetzt endgültig in den Overdrive geschaltet. Kaum ein Tag vergeht mehr ohne neue Trailer oder neue Bilder der HBO-Show.

Und heute? Heute geht es um das Ende. Denn anders lässt sich der neue Teaser fast gar nicht deuten. Schaut ihn euch hier an.

Was wir sehen? Winterfell liegt unter Schnee begraben und beinahe jede Szene zeugt von Verwüstung.

Das seht ihr im neuen GoT-Teaser:

Kurz: Das sieht ja ziemlich düster und nach Niederlage für die Menschen aus. Die von HBO wissen, wie sie einen Fan um den Verstand bringen.

(mbi)

Diese Charaktere könnten auf dem Eisernen Thron landen

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Interview

Psychiater zu Lockdown: "Krisenzeiten befeuern nicht zwangsläufig psychische Erkrankungen"

Es ist wieder Lockdown. Und auch dort, wo es keine Ausgangssperre gibt, werden viele Menschen ihr soziales Leben noch weiter herunterschrauben, sich zurückziehen, das Haus nur noch fürs Nötigste verlassen. Manche kommen gut damit zurecht, sich von Tag zu Tag zu hangeln und auf Besserung zu warten. Anderen könnte die fortwährende Angst vor der Pandemie oder dieser Wechsel zwischen Beschränkungen und Freiheiten schaden. Die Krise ist eine psychische Belastungsprobe.

Inwiefern sich Pandemie und …

Artikel lesen
Link zum Artikel