Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Hmmm.... imago-montage

Chinesische Schulkinder mussten dieses Rätsel lösen. Schaffst du es auch?

Alles, was dieses Rätsel braucht, ist eine Katze, eine Schildkröte und ein Tisch. Die Katze sitzt auf dem Tisch, während die Schildkröte sich auf dem Boden befindet (Abbildung links). Der Abstand von den Ohrenspitzen der Katze bis zum Schild der Schildkröte beträgt exakt 170 cm.

Wenn die beiden Tiere ihren Standort vertauschen, beläuft sich der Abstand noch auf 130 cm (Abbildung rechts).

Die Frage ist nun: Wie hoch ist der Tisch?

Mit dieser hübschen Aufgabe mussten sich laut Youtuber MindYourDecisions chinesische Primarschulkinder herumschlagen. Da schaffen wir das doch mit links!

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

Bild

Die Lösung lautet:

Der Tisch ist 150 cm hoch.

Es gibt einen Lösungsweg über eine Gleichung, aber eine einfache visuelle Methode führt ebenfalls zum Ziel. Man stellt vor dem geistigen Auge den Tisch mit der Katze obendrauf auf den Tisch mit der Schildkröte oben:

Der Abstand zwischen den Ohrenspitzen der oberen und der unteren Katze beträgt genau 300 cm. Nun verschiebt man diesen Abstand um eine Katzenlänge nach unten (die Katze wird nun unten mitgemessen, dafür oben nicht mehr) – und sieht sofort, dass er exakt zwei Tischhöhen entspricht. Der Rest ist simpel: 2 Tische = 300 cm, 1 Tisch = 150 cm.

(dhr)

Optische Täuschunge

#FridaysForFuture: Schüler erklären, warum sie demonstrieren

Play Icon

Hier noch ein bisschen Rätselspaß:

Keiner schafft's beim ersten Mal – knackst du das Mathe-Rätsel (auf Fünftklässler-Niveau)?

Link zum Artikel

Chinesische Schulkinder mussten dieses Rätsel lösen. Schaffst du es auch?

Link zum Artikel

Wetten, dieses Tetris-Rätsel bringt dein Hirn mehr zum Kochen als die Hitze?

Link zum Artikel

Dieses Mathe-Rätsel strengt dein Hirn ganz schön an. Versprochen!

Link zum Artikel

Dieses Mathe-Rätsel kann nur lösen, wer um die Ecke denken kann

Link zum Artikel

Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Wir haben unser Leben lang Ananas falsch gegessen 😱 (so geht's richtig)

Link zum Artikel

Eier-Rätsel: In welchem Schoko-Ei steckt eine Mandel?

Link zum Artikel

Wo ist der Ball? Das Quiz zum 26. Bundesliga-Spieltag

Link zum Artikel

OMG 😳😳😳 So einfach ist das? Dieser Mathe-Hack haut dich um

Link zum Artikel

"Herr der Ringe"-Serie: Karte von Mittelerde widerlegt alles – oder nichts? Ahhh!

Link zum Artikel

Justin Bieber zeigt Fuß, also haben wir ein Quiz gemacht: Wem gehören diese Promi-Füße?

Link zum Artikel

Kommst du drauf? Mit nur einer Frage kannst du dieses Logikrätsel knacken

Link zum Artikel

Dieses Rätsel überlebst du nur, wenn du eine kluge Freundin hast

Link zum Artikel

Wer bei diesem Test schwächelt, darf nie mehr "Ist doch logisch!" sagen

Link zum Artikel

Beweise im Quiz, dass du während "Die drei ???" nicht dauernd eingepennt bist

Link zum Artikel

Welche 14 Redewendungen zeigen diese Emojis?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach einer Staffel "Armes Deutschland" fühle ich mich wie ein schlechter Mensch

Ich besitze seit fast 15 Jahren keinen Fernseher mehr. Ich schaue kein Dschungelcamp, keinen Bachelor, keinen Tatort. Wenn ich Unterhaltung suche oder ich mich einfach nur entspannen will, schaue ich eigentlich gar nichts mehr, was man nicht auf Netflix oder Youtube gucken kann.

Nachdem ich nun einen Monat lang die gesamte neue Staffel "Armes Deutschland" auf RTL 2 gesehen habe, wurde mir wieder einmal bestätigt: Die Entscheidung, den Fernseher loszuwerden, war ganz gut.

Wer die Sendung noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel