Erling Haaland (l.) und Robert Lewandowski knipsen wie am Fließband, vorbereiten können sie auch.
Erling Haaland (l.) und Robert Lewandowski knipsen wie am Fließband, vorbereiten können sie auch.bild: imago images/

Lewandowski und Haaland mischen europäische Statistik auf

05.03.2020, 12:32

Der eine netzt seit Jahren für die Bayern, der andere macht es erst seit kurzem für den BVB. Robert Lewandowski und Erling Haaland sind zwei der besten Stürmer der Bundesliga. Sie mischen, was ihre Torquote betrifft, ganz oben mit: Lewandowski hat in 23 Spielen schon 25 Tore geschossen, macht 1,09 Buden pro Spiel; Haaland liegt bei neun Treffern in sieben Liga-Einsätzen, kommt damit sogar auf 1,29 Tore pro Partie.

Den 31-jährige Polen und den 19-jährigen Norweger wünscht man seinem ärgsten Fußballfeind nicht als Gegenspieler. Die beiden Angreifer lassen Abwehrreihen die Knie schlottern. Auch in der Champions League: Dort traf Lewy bereits elf Mal in sechs Spielen; Haaland zehn Mal in sieben Spielen, acht Treffer davon für seinen vorherigen Klub RB Salzburg.

Lewandowski jubelt oft und gerne...
Lewandowski jubelt oft und gerne...Bild: imago images/MIS/bernd feil

Und, als wäre das nicht schon genug, legen die beiden auch noch wettbewerbsübergreifend fröhlich Tore für ihre Mitspieler auf. BVB-Youngster Haaland hat in dieser Saison in 31 Pflichtspielen bereits 48 Scorerpunkte (40 Tore, acht Vorlagen). Bayerns Altmeister Lewandowski kommt auf 44 Torbeteiligungen in 33 Spielen (39 Tore, fünf Assists).

... Erling Haaland auch.
... Erling Haaland auch.Bild: imago images/Noah Wedel

Damit sind die beiden Bundesliga-Stars auch europaweit ganz weit vorne mit dabei. Im internationalen Scorer-Vergleich stehen sie in den Top drei: Haaland ist auf Platz eins, Lewandowski ist Dritter. Damit lassen sie sogar Barcelonas Superstar Lionel Messi mit großem Abstand hinter sich...

Aus der Bundesliga sind außerdem Timo Werner (l.) und Jadon Sancho unter den europäischen Top-25-Scorern.
Aus der Bundesliga sind außerdem Timo Werner (l.) und Jadon Sancho unter den europäischen Top-25-Scorern.Bild: imago/ActionPictures/peter schatz

Auch weitere prominente Namen mischen in der Top 25 der europäischen Scorer-Statistik mit – aber auch viele Unbekannte:

  1. Erling Haaland (Salzburg/BVB): 31 Pflichtspiele/40 Tore/8 Vorlagen = 48 Scorerpunkte
  2. Kylian Mbappé (PSG): 32/30/17 = 47
  3. Robert Lewandowski (FCB): 33/39/5 = 44
  4. Lionel Messi (Barca): 30/23/16 = 39
  5. Timo Werner (RB): 34/27/11 = 38
  6. Pizzi (Benfica): 39/25/19 = 38
  7. Ciro Immobile (Lazio): 33/30/7 = 37
  8. Jadon Sancho (BVB): 33/17/18 = 35
  9. Dusan Tadic (Ajax): 41/14/21 = 35
  10. Bruno Fernandes (Sporting/ManUtd): 34/18/16 = 34
  11. Dieumerci Mbokani (Antwerpen): 35/24/9 = 33
  12. Jonathan David (Gent): 39/23/10 = 33
  13. Myron Boadu (Alkmaar): 38/20/13 = 33
  14. Alexander Sörloth (Trabzon): 36/25/7 = 32
  15. Raúl Jiménez (Wolves): 42/22/10 = 32
  16. Carlos Vinícius (Benfica): 35/20/12 = 32
  17. Ángel Di María (PSG): 36/12/20 = 32
  18. Shon Weissman (Wolfsberger AC): 29/27/4 = 31
  19. Youssef El Arabi (Piräus): 37/23/6 = 29
  20. Moussa Dembélé (Lyon): 41/22/7 = 29
  21. Kevin De Bruyne (ManCity): 35/9/20 = 29
  22. Hakim Ziyech (Ajax): 34/8/21 = 29
  23. Mathieu Valbuena (Piräus): 31/8/21 = 29
  24. Cristiano Ronaldo (Juve): 31/25/3 = 28
  25. Jean-Pierre Nsame (YB): 32/24/4 = 28
Sorry, leider aktuell nur auf Platz 24. Du wirst langsam alt, Maschine!
Sorry, leider aktuell nur auf Platz 24. Du wirst langsam alt, Maschine!bild: imago images / Revierfoto

(as)

FC Bayern: Beim Poker um diesen Top-Star liegen die Münchener vorne

Vor einigen Jahren wurde kein Abwehrspieler so gehypt wie Matthijs de Ligt. Als jüngster Kapitän aller Zeiten führte der damals 19-Jährige Ajax Amsterdam ins Halbfinale der Champions League 2018/19. Es war erfrischend zu sehen, wie sich die sonst so auf Offensivspieler fixierte Fußballwelt plötzlich für einen jungen Verteidiger begeistern konnte. Schon 2018 erhielt der Niederländer als erster Abwehrspieler überhaupt den Golden-Boy-Award, die Auszeichnung für den besten U21-Spieler Europas, und ließ damit sogar Frankreichs Superstürmer Kylian Mbappé hinter sich.

Zur Story