Die Fans des MSV konnten diese Saison nicht immer hinsehen – ihr Verein steigt ab.
Die Fans des MSV konnten diese Saison nicht immer hinsehen – ihr Verein steigt ab.Bild: www.imago-images.de

HSV bleibt in Liga 2 – und wird von den Fans übel verspottet

19.05.2019, 17:24

Wer hätte das gedacht: Der HSV verabschiedet sich aus seiner ersten und absolut verkorksten Zweitliga-Saison fast schon versöhnlich. Mit 3:0 gewann der Hamburger SV gegen den bereits abgestiegenen MSV Duisburg. Während sich viele HSV-Anhänger augenzwinkernd feierten, herrschte bei vielen Fans auch ein wenig Frust – wegen der stattlichen Preise.

Das Spiel zwischen dem Vierten und dem Tabellenletzten wurde vom HSV als "Top-Spiel" eingestuft – zumindest in Sachen Ticketpreisen. Zwar zerbrach der Aufstiegstraum schon in der vergangenen Woche, doch der HSV hielt an seinen Preisen fest. Der Zuschlag war dabei der gleiche wie im Stadtderby gegen den FC St. Pauli. So kostete ein Ticket in der teuersten Kategorie 85 Euro – sonst liegt der Preis bei 45 Euro. Für einen Sitzplatz hintern dem Tor unter dem Dach werden 37 Euro fällig. (Sportbuzzer)

Der Frust war dementsprechend groß:

Unklar, aus welcher Fangruppe das Banner tatsächlich stammt.
Unklar, aus welcher Fangruppe das Banner tatsächlich stammt.Bild: www.imago-images.de

Auch deswegen blieben einige Plätz frei: Für das Spiel, welches vergangene Woche noch ausverkauft war, hatten einige Hundert Fans ihre Karten storniert und zurückgegeben.

Die Fans des MSV Duisburg, die ihren Verein in der kommenden Saison in der dritten Liga anfeuern müssen, gaben dem HSV auch noch einen mit. Und zwar mit ihren Gesangkünsten: "Wir steigen ab, wir steigen ab, wir steigen ab und ihr nicht auf", sangen einige Fans des MSV.

Während die einen Duisburger großartigen Galgenhumor parat hatten, ließen sich andere MSV-Fans zu weniger schönen Worten hinreißen. Adressat waren ebenfalls die Hamburger. Auf einem Banner stand: "Auf Pauli leckt ihr Herpesspalten" – ein unnötiger Kommentar.

Viel schöner war da die Reaktion von einigen HSV-Fans, die dem Krisenclub ihre Treue schworen: "Ich liebe dich trotzdem."

Bild: www.imago-images.de

(bn)

Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

1 / 19
Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte
quelle: imago sportfotodienst (montage watson)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Musiala vor BVB gegen Bayern: "Gibt keinen Spieler, den ich nicht foulen würde"

Nachdem der FC Bayern München in den letzten Spielen in einer Ergebniskrise gesteckt hatte, ist diese offenbar nun überwunden. Vergangene Woche meldeten sich die Bayern mit einem 4:0 gegen Leverkusen und einem 5:0 gegen Viktoria Pilsen zurück. Die wieder gefundene Formstärke hätte für den Rekordmeister zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können.

Zur Story