Sport
Fußball

ZDF tauscht zwei Kult-Moderatoren aus – nach 15 Jahren

29.07.2022, Fussball DFB-Pokal 2022/2023, 1.Runde, TSV 1860 München - Borussia Dortmund, im Grünwalder Stadion München, ZDF-Moderator Kathrin-Müller Hohenstein am Mikrofon am Spielfeldrand., ***DFL an ...
Katrin Müller-Hohenstein arbeitet seit 2006 beim ZDF.Bild: imago images / MIS
Sport

Nach 15 Jahren: ZDF tauscht zwei Kult-Moderatoren aus

08.12.2023, 10:25
Mehr «Sport»

Jürgen Klinsmann war deutscher Nationaltrainer, Felix Magath verantwortete den FC Bayern und ein gewisser Lionel Messi galt gerade als eines der großen Talente des Weltfußballs. Die Rede ist vom Frühjahr 2006. So weit muss man nämlich zurückgehen, um die Anfänge von Katrin Müller-Hohenstein beim ZDF zu erblicken.

Im Januar ebenjenes Jahres wechselte die Moderatorin zu dem TV-Sender und übernahm direkt "Das aktuelle Sportstudio". Fast 18 Jahre später lässt sich festhalten, dass sich KMH zu einem Gesicht der Sportberichterstattung im deutschen Fernsehen entwickelt hat.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Das liegt auch daran, dass sie nicht nur mit einer Moderationsaufgabe betreut wurde. So berichtete sie rund um Weltmeisterschaften, Europameisterschaften sowie um die Olympischen Spiele. Seit 2007 gehörte zudem die Moderation der Gala "Sportler des Jahres" zu ihren Aufgaben.

Gemeinsam mit Rudi Cerne führte sie bei der Veranstaltung, die auch live im Fernsehen übertragen wird, über 15 Jahre lang durch den Abend. Das ändert sich nun, denn gegenüber der "Bild" hat ZDF-Sportchef Yorck Polus eine große Veränderung für die 77. Ausgabe angekündigt.

"In diesem Jahr wollen wir dabei einige neue Akzente setzen. Erstmals werden Lena Kesting und Sven Voss durch den Abend führen – zuletzt hatten das über 15 Jahre mit Bravour und Grandezza Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne getan", verkündete Polus einen Wechsel, würdigte dabei aber auch das bisherige Duo.

ZDF: Sven Voss fürchtet "schwere Trophäen"

Voss dürfte vielen Zuschauenden von seiner langjährigen Tätigkeit im Sportteam des ZDF bekannt sein. Bereits 2004 begann er in der Redaktion des TV-Senders, seit 2011 moderiert er das "Aktuelle Sportstudio".

"In die großen Fußstapfen von Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne zu treten, ist eine große Ehre und Aufgabe für mich und Lena. Wir sind beides Teamplayer und lassen uns bei der Verleihung gegenseitig glänzen, da bin ich mir sicher. Einzige Sorge: Hoffentlich lassen wir die erstaunlich schweren Trophäen nicht fallen", scherzte Voss.

ZDF Moderator Sven Voss 26.09.2023, Fussball GER, DFB Pokal 2023/2024, 1. Runde, Preussen M�nster - FC Bayern M�nchen 0:4 Muenster Preussenstadion Nordrhein Westfalen Deutschland *** ZDF presenter Sve ...
Für das ZDF steht Sven Voss regelmäßig vor der Kamera.Bild: IMAGO / Team 2

Wem er am 17. Dezember bei der Gala die schweren Trophäen überreichen darf, weiß der Moderator noch nicht: "Ich bin gespannt, ob jemand ganz oben steht, der kürzlich im Sportstudio war. Gymnastin Darja Varfolomeev, Turner Lukas Dauser, Ruderer Oliver Zeidler und auch die Basketball-Weltmeister habe ich gerade erst dort getroffen. Mal sehen, wer gewinnt."

Gerade die Basketballer dürften als Mannschaft eine große Chance haben, mit ihrem überraschenden WM-Titel begeisterten sie schließlich ganz Deutschland.

Voss' Kollegin Kesting ist indes noch vergleichsweise neu im Sportteam des ZDF. Die 29-Jährige übernahm 2020 die Moderation des Sportteils im "Morgenmagazin". In der Folge berichtete sie von Schwimmwettkämpfen, Skisprungübertragungen sowie während der Fußball-WM der Frauen aus dem deutschen Quartier.

Insider nennt wichtigsten Grund für Bayern-Absage von Nagelsmann

Nur wenige Wochen vor Beginn der Heim-EM war es vor allem eine Personalie, die den deutschen Fußball zuletzt bewegte. Julian Nagelsmann hatte in seiner Zeit als DFB-Trainer zunächst Anlaufschwierigkeiten, konnte sich mit seinen Entscheidungen aber in die Herzen der Fans kämpfen. Spätestens durch die vergangenen beiden Testspiel-Siege gegen Frankreich und die Niederlande entstand in Deutschland eine gewisse EM-Euphorie.

Zur Story