Bild: netflix

Abschied von "OITNB" und 12 weitere neue Filme und Serien auf Netflix

22.07.2019, 20:4924.07.2019, 19:07

Serien-Abschiede sind immer ganz besonders traurig. In diesem Monat wird auf Netflix die siebte und damit auch die finale Staffel von "Orange is the new black" veröffentlicht. Für Fans wird das ein trauriger Abschied von den Geschichten rund um Piper, Alex, Taystee, Red, Nicky und den anderen werden.

Doch es gibt in dieser Woche nicht nur Grund für das ein oder andere Abschiedstränchen, sondern auch Grund zur Freude. Freude auf die anderen Neuerscheinungen auf Netflix.

Hier kommen alle Neuerscheinungen von Netflix im Überblick:

Beginnen wir mit den Serien-Neuerscheinungen aus der Netflix-Eigenproduktion:

Ab 25. Juli 2019:

  • Workin' Moms: Staffel 2: Die frischgebackenen Eltern Kate, Frankie, Anne und Ian müssen nun erwachsen werden. Nachwuchs, Älterwerden, Jobs und Beziehungskrisen sind schließlich kein Kinderspiel.
  • Another Life: Die Astronautin Niko Breckenridge und ihre junge Crew begeben sich auf ihrer riskanten Suche nach den Ursprüngen eines außerirdischen Artefakts in unvorstellbare Gefahr.

Ab 26. Juli 2019:

  • Orange Is the New Black: Staffel 7: In der letzten Staffel dieser berührenden und tragikomischen Serie muss Piper mit dem Leben in Freiheit zurechtkommen, während Alex noch Jahre abzusitzen hat.
  • Meine allererste Liebe: Staffel 2: Tae-o und seine Freunde durchleben die Irrungen und Wirrungen von Freundschaft und Liebe, während sie in ihren Beziehungen untereinander neue Herausforderungen erwarten.
  • Sugar Rush: Staffel 2: Auch in der zweiten Staffel dieses Backwettbewerbs ist die wichtigste Zutat die Zeit. Welches Team kann in der vorgegebenen Zeit die köstlichsten Backwerke zaubern?

Ab 31. Juli 2019:

  • Milcheinschuss: Staffel 2: In der neuen Staffel der preisgekrönten Serie feiert Stevie ihren ersten Geburtstag, während ihre Mutter weiter mit den Höhen und Tiefen des Elternseins zu kämpfen hat.

Folgende Filme, die Netflix produziert hat, kommen in dieser Woche:

Ab 26. Juli 2019:

  • Boi: Ein junger Katalane muss zwei chinesische Geschäftsleute durch Barcelona chauffieren und gerät dabei immer tiefer in ein illusorisches Abenteuer hinein.
  • Girls With Balls: Mitglieder eines Damen-Volleyballteams sitzen im Wald fest und geraten ins Visier gestörter Kannibalen. Möge das gefährlichste Spiel ihres Lebens beginnen.
  • The Son: Der 50-jährige Maler Lorenzo freut sich auf die Geburt seines Sohnes. Doch während der Schwangerschaft grenzt sich seine Frau immer mehr von ihm und der Welt ab.

Ab 31. Juli 2019:

  • The Red Sea Diving Resort: Ein Mossad-Agent (Chris Evans) soll mit seinem Team äthiopische Flüchtlinge nach Israel schmuggeln. Können sie dies mit einem zum Schein eröffneten Hotel erreichen?

Ein neues Comedy-Special von Netflix gibt es auch:

Ab 30. Juli 2019:

  • Whitney Cummings: Can I Touch It?: In in ihrem neuen Stand-up-Special lotet die Komikerin, Schauspielerin, Drehbuchautorin und Produzentin Whitney Cummings die Grenzen des Humors aus.

Außerdem kommt ein neuer Anime:

Ab 31. Juli 2019:

  • Kengan Ashura: Teil I: Der Untergrund-Gladiator Tokita Ohma kämpft im Auftrag des Geschäftsmoguls Nogi Hideki, der Mega-Deals auf den Ausgang dieser brutalen Kämpfe setzt.

Zudem kommt diese Doku auf Netflix:

Ab 24. Juli 2019:

  • Cambridge Analyticas großer Hack: Missbrauch von Nutzerdaten, Eingriffe in demokratische Prozesse, Meinungsmache im Netz – diese Dokumentation setzt sich mit dem Cambridge-Analytica-Skandal auseinander.

(hd)

Dark Staffel 2

1 / 7
Dark Staffel 2
quelle: netflix
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin

"Es ist unfassbar viel, es ist absurd": Twitch-Star Trymacs zeigt seine Video-Einnahmen

Twitch-Stars führen offensichtlich ein Leben in Saus und Braus: Die beliebtesten Netz-Promis wie MontanaBlack, Jens "Knossi" Knossalla oder Reved leben in luxuriösen Anwesen, bauen sich Ferienwohnungen und haben einen ordentlichen Fuhrpark zu bieten. Deswegen sitzen die Scheine auch etwas lockerer, wenn es um Markenklamotten geht. Monte hält beispielsweise regelmäßig sogenannte Shopping-Streams ab, bei denen ein Pullover oder eine Hose auch mal vierstellig kosten kann.

Zur Story