Bild

Zoe Kravitz auf der Fashion Week in Paris im September 2019. Bild: picture alliance / abaca

Zoe Kravitz wird neue "Catwoman"

Die US-Schauspielerin Zoe Kravitz wird die neue "Catwoman": Die 30-Jährige werde den Part der Antiheldin im neuen "Batman"-Film übernehmen, sagte ein Vertreter des Hollywood-Studios Warner Bros. der Nachrichtenagentur AFP am Montag. An ihrer Seite als "Batman" zu sehen sein wird der "Twilight"-Star Robert Pattinson.

In die Kinos kommen soll "Batman" von Regisseur Matt Reeves ("Planet der Affen") im Jahr 2021. Mit der Rolle als "Catwoman" eifert Kravitz Hollywood-Größen wie Halle Berry, Anne Hathaway und Michelle Pfeiffer nach.

2017 gab die Tochter des Musikers Lenny Kravitz "Catwoman" bereits im Animationsfilm "The Lego Batman Movie" ihre Stimme. Auf der Leinwand war sie in dem im "Harry-Potter"-Universum angesiedelten Fantasy-Streifen "Fantastic Beasts" zu sehen.

(ll/afp)

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel