Wissen
Zeitumstellung von Winterzeit auf Sommerzeit. , Am 31.03.2019 werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. , Foto / Fotomontage: PICTURE POINT / Roger Petzsche   , *** Time change from winter time to summer time On 31 03 2019 the clocks will be changed to summer time Photo Photomontage PICTURE POINT Roger Petzsche

Bald wird wieder an der Uhr gedreht. Aber nicht mehr lange. Bild: www.imago-images.de

Die Zeitumstellung kann sich warm anziehen – denn die wenigsten wollen sie behalten

Puh, Anhänger der Zeitumstellung möchte man wirklich nicht sein. Denn der Widerstand gegen die Zeitumstellung wächst immer weiter.

Am kommenden Sonntag werden nachts die Uhren von zwei auf drei Uhr vorgestellt. Ab dann gilt in allen Ländern Europas wieder die Sommerzeit. Auch die Europäische Union diskutiert die Abschaffung der Zeitumstellung in den kommenden Jahren.

Ein Viertel der Befragten gibt an, schon einmal Probleme im Zuge der Zeitumstellung gehabt zu haben. Dabei fühlten sich die meisten von ihnen (71 Prozent) schlapp und müde. An zweiter Stelle kommen mit 63 Prozent Einschlafprobleme und Schlafstörungen, unter denen Frauen besonders häufig leiden: 70 Prozent der weiblichen Befragten geben das an, im Vergleich zu 53 Prozent der Männer.

36 Prozent konnten sich durch den Dreh an der Uhr schlechter konzentrieren, ein Drittel (32 Prozent) fühlte sich gereizt. Zehn Prozent gaben an, unter depressiven Verstimmungen gelitten zu haben.

(pb/dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hier stürmt ein Tornado über den Bodensee

Da staunten die Schiffsbesucher auf der Strecke zwischen dem schweizerischen Romanshorn und dem baden-württembergischen Friedrichshafen nicht schlecht. Vor ihnen stürmte auf dem – normalerweise doch recht ruhigen – Bodensee ein Tornado hinweg.

Gegenüber dem Schweizer Radiosender "FM1 Today" erklärte der Meteorologe Patrick Suter, inwiefern man "Wasserhosen" von den bekannteren Tornados unterscheiden kann. Er erklärt: "Eine Wasserhose entsteht, wenn kalte und sehr feuchte Luftmassen über …

Artikel lesen
Link zum Artikel