Stars
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
SHANGHAI, CHINA - NOVEMBER 10: Singer Taylor Swift performs on the stage during the gala of 2019 Alibaba 11.11 Global Shopping Festival at Mercedes-Benz Arena on November 10, 2019 in Shanghai, China. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright: xVCGx CFP111258569317

Taylor Swift. bild: imago images/vcg

Taylor Swift ist Headliner beim Glastonbury Festival 2020

Taylor Swift ist im kommenden Jahr einer der Headliner beim britischen Glastonbury Festival. Das gab die Sängerin ("Shake It Off") am Sonntag bei Twitter bekannt.

"Ich bin außer mir vor Freude, euch mitzuteilen, dass ich das Glastonbury zum 50-jährigen Jubiläum headline", schrieb Swift, die gerade ihren 30. Geburtstag feierte. "Wir sehen uns dort!" Swift wird am Sonntag, den 28. Juni 2020 in "Glasto" auftreten.

Tickets fürs Glastonbury-Festival waren binnen 34 Minuten ausverkauft

Das Glastonbury Festival findet seit 1970 im englischen Pilton in der Grafschaft Somerset statt, ursprünglich unter dem Namen Pilton Festival. Das Musikereignis zieht jedes Jahr rund 200.000 Zuschauer an. Im kommenden Jahr werden außerdem Paul McCartney und Diana Ross in Pilton auftreten.

Hier seht ihr den Tweet von Taylor Swift:

Bereits vor Bekanntgabe der ersten auftretenden Künstler waren im Oktober laut Informationen des Senders BBC alle Tickets für das Festival innerhalb von 34 Minuten ausverkauft.

Swift wird im kommenden Sommer auch Headliner beim British Summer Time Festival im Londoner Hyde Park sein. In Deutschland tritt die Sängerin am 24. Juni auf der Berliner Waldbühne auf.

(as/dpa)

Musik-Bands als Fußball-Wappen

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unfall mit Tesla: Warum sich niemand traut, diesen Wagen zu entsorgen

Dominik Freymuth fühlt sich einfach "verarscht". Anfang Oktober setzte der Tiroler nach einem Hustenanfall seinen Tesla vor die Wand. Der Beginn einer Odyssee durch die absurde Welt der E-Mobilität.

Bislang haben Rettungskräfte wenig Erfahrung im Umgang mit den empfindlichen Batterien: Nach einer ersten Explosion des Wagens am Unfalltag setzte die örtliche Feuerwehr das Luxus-Limousine erstmal in einem Spezialcontainer unter Wasser, um die Batterie abzukühlen.

Zu groß war die Sorge der Experten …

Artikel lesen
Link zum Artikel