Stars
20-04-2018 Producer and DJ Tim Avicii Bergling died at the age of 28 years. The legendary DJ played at Prince Carl Philip and Princess Sofia s wedding on June 14, 2015. The Swedish DJ was found dead Friday afternoon local time in Muscat, Oman. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xxPPE/Hildebrandtx

Avicii legte auch bei der Hochzeit des dänischen Prinzenpaares Carl Philip und Sofia im Jahr 2015 auf. Bild: PPE/imago

"Es war wie ein Verkehrsunfall": Aviciis Vater spricht über den Tod seines Sohnes

Der schwedische DJ-Superstar Avicii starb im vergangenen Jahr. Avicii wurde 28 Jahre alt, er nahm sich am 20. April 2018 das Leben – sein Tod löste in der Musikwelt einen Schock aus, die Szene diskutierte intensiv über die Stress- und Drogenprobleme, mit denen sich viele Künstler auseinandersetzen müssen.

Die schwere Kindheit von Avicii

Die vielen Tourneen hätten Avicii sehr zugesetzt, sagt Klas Bergling. Und: "Als DJ oder Künstler musst du viele Dinge tun, die du nicht tun willst, und das verändert dich am Ende."

Die Anforderungen an den jungen Künstler seien "extrem" gewesen. Irgendwann sei jeder Auftritt eine Tortur gewesen – Klas Bergling: "Er fing an zu spüren, dass er sich nicht gut fühlte, wenn er auf die Bühne ging." Immer wieder hätten Vater und Sohn miteinander telefoniert, oft hätten sie mehr als eine Stunde lang über Tims Gedanken und seine Meditation gesprochen.

Vater Bergling glaubt nicht, dass Tim seinen Suizid vorbereitet habe. Bergling: "Viele Dinge passierten und fügten sich sozusagen an einem Punkt zusammen – und das brachte ihn dann aus seiner Kontrolle."

Der Familienvater meint:

"Unsere Theorie ist nicht, dass er diesen Suizid geplant hat – vielmehr war es wie ein Verkehrsunfall."

Avicii vor seinem Tod

Auch kurz vor seinem Tod sei Avicii noch glücklich gewesen – sagt Klas Bergling. Er meint: "Wenn du sehr glücklich oder extrem glücklich bist, ist es nicht mehr weit, unglücklich zu sein. Kleine Dinge können dich traurig machen oder dein Gleichgewicht verändern und ich denke, das ist es, was passiert ist."

Klas Bergling hat es sich zur Lebensaufgabe, Aufklärung über Suizide und Depressionen bei jungen Menschen zu betreiben. Im CNN-Interview meint er: "Die Schule sollte der beste Ort für die Kinder sein, also lasst es uns zum besten Ort für die Kinder machen."

Bergling fordert eine bessere Sorgfalt bei der Betreuung von Minderjährigen: "Das Wichtigste ist, dass wir versuchen, das Problem früher zu erkennen." Die letzten Jahre habe die Politik das Thema Depression bei Heranwachsenden verschlafen.

Hast du suizidale Gedanken? Lass dir helfen!

Bestimmte Dinge beschäftigen dich im Moment sehr? Du hast das Gefühl, dich in einer ausweglosen Situation zu stecken? Wenn du dir im Familien- und Freundeskreis keine Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du einige anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen du über deine Sorgen und Ängste sprechen kannst.Auch ein Gespräch via Chat oder E-Mail ist möglich. telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon: Der Verein "Nummer gegen Kummer" kümmert sich vor allem um Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.
nummergegenkummer.de

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Bei MuTeS arbeiten qualifizierte Muslime ehrenamtlich. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Hier findest du eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland: suizidprophylaxe.de

(pb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Helene Fischer überrascht Florian Silbereisen – was nach der Show geschah

Für Schlagerfans muss es das spirituelle Highlight des Jahres gewesen sein: Am Samstagabend trafen sie aufeinander – Schlagergöttin Helene Fischer und Schlagermensch Florian Silbereisen. Gut zehn Monate nach ihrer Trennung und auch noch zur besten Sendezeit in der ARD.

Sachen gibt's!

Fischer besuchte den "Schlagerboom 2019"-Moderator als (dritter) Überraschungsgast bei seiner ARD-Show am Samstagabend. Silbereisen brach vor lauter Überraschung in Tränen aus. Zuletzt standen die beiden im …

Artikel lesen
Link zum Artikel