Massimo Sinató (zweiter von links) tanzte in den vergangenen Jahren erfolgreich bei "Let's Dance".
Massimo Sinató (zweiter von links) tanzte in den vergangenen Jahren erfolgreich bei "Let's Dance".Bild: Getty Images Europe / Joshua Sammer

Nach "Let's Dance"-Tour-Absage: Star heizt Baby-Spekulationen an – Partnerin reagiert

02.12.2021, 18:26

Massimo Sinató heizt die Spekulationen um ein zweites Baby an. Seit April 2021 sind der "Let's Dance"-Profitänzer und seine Frau und ehemalige "GNTM"-Kandidatin Rebecca Mir Eltern eines Sohnes. Kennengelernt haben sich die beiden allerdings schon vor mittlerweile zehn Jahren – und zwar in der RTL-Tanzshow, seinerzeit war Rebecca Massimos prominenter Tanzschützling.

Die Familienplanung könnte bei den beiden allerdings noch nicht abgeschlossen sein. Zumindest deutete der 41-Jährige jetzt mit einer kryptischen Nachricht auf Instagram etwas an, das die Fans gleich auf die Idee brachte, dass demnächst weiterer Nachwuchs unterwegs sein könnte.

Massimo Sinató: Plant er ein weiteres Kind mit seiner Rebecca?

In seinem Feed auf der Social-Media-Seite teilte Massimo ein Foto mit Rebecca auf dem sie sich liebevoll umarmen, Rebecca lächelt zudem übers ganze Gesicht. Auffälligerweise kann man auf dem Schwarz-Weiß-Schnappschuss auch nicht den Bauch der Moderatorin erkennen. Dazu schreibt der Tänzer: "Papa ist bereit für..."

Lange dauerte es nicht, bis die Fans den Satz für ihn in den Kommentaren vervollständigten. Zumindest erkannte die Community bei der Pose und der Bemerkung nicht unbedingt, dass die beiden eine komplizierte Hebefigur für ihre nächste Performance einstudieren könnten. Vielen fiel vielmehr dazu direkt ein: "...Baby Nummer zwei" oder "...das nächste Kind" ein.

Rebecca reagierte jedoch prompt mit einem Scherz auf den leicht anzüglichen Fotokommentar ihres Mannes und ergänzte, Massimo sei bereit, "den Müll endlich runterzubringen!" Die schlagfertige Antwort sagte den Followern von Massimo offensichtlich zu, schon über 740 Mal wurde der Kommentar geliked.

Profitänzer sagte "Let's Dance"-Tour ab

Was nun tatsächlich hinter dem Post steckte und wofür Massimo wirklich bereit ist, das lösten die beiden (noch) nicht auf. Klar ist jedoch in jedem Fall, dass sie in den vergangenen Wochen viel Zeit zusammen verbracht haben.

Zum Unmut vieler Fans musste der "Let's Dance"-Liebling seine Teilnahme an der Live-Tour der Show absagen, die in der vergangenen Woche ihren Abschluss fand. Der Grund für die Absage waren gesundheitliche Probleme.

Am 2. Dezember feierte Massimo seinen Geburtstag, gut möglich also, dass er schlichtweg "bereit" für seine Party gewesen ist. Anlässlich seines Ehrentages postete der Tänzer zumindest wiederum ein Bild mit seiner Frau und seinem Sohn. Dazu schrieb er liebevoll: "Nur wir drei. Mein schönstes Geburtstagsgeschenk."

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber Marvin Wildhage enthüllt: Influencerin lügt dreist in die Kamera

Influencer und Influencerinnen unterliegen nicht selten dem Vorurteil, dass sie für Geld wirklich alles bewerben – auch, wenn sie persönlich gar nicht hinter dem Produkt stehen. Der Youtuber Marvin Wildhage wollte herausfinden, ob das wirklich stimmt.

Zur Story