Bild

Die Hintergründe zur Tat sind unklar. Bild: polzei

Mehrere Tote nach Schüssen in tschechischem Krankenhaus – Schütze offenbar tot

Schüsse im Krankenhaus: In einem Krankenhaus im tschechischen Ostrava sind mehrere Personen gestorben. Die Polizei geht von vier Toten und zwei Schwerverletzten aus, wie die Agentur CTK und die Zeitung "MF Dnes" unter Berufung auf Innenminister Jan Hamacek berichten.

Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, ist die Zahl der Toten inzwischen auf sechs gestiegen. Nach den vier Menschen, die sofort tot gewesen seien, seien mittlerweile auch die beiden Schwerverletzten gestorben, sagte der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis am Dienstag im tschechischen Fernsehen.

Wie die Polizei mittlerweile mitteilte, ist der mutmaßliche Schütze gestellt. Er soll er tot sein – in einem Tweet der Polizei ist davon die Rede, er habe sich kurz vor seiner Festnahme selbst getötet.

Die Polizei hatte zuvor auf Twitter ein Foto des Verdächtigen veröffentlicht. Darauf war ein Mann mit schütterem, rotem Haar und einer roten Jacke zu sehen. Laut tschechischem Fernsehen ist er etwa 1,80 Meter groß.

Lass dir helfen


Bestimmte Dinge beschäftigen dich im Moment sehr? Du hast das Gefühl, dich in einer ausweglosen Situation zu stecken? Wenn du dir im Familien- und Freundeskreis keine Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du einige anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen du über deine Sorgen und Ängste sprechen kannst. Auch ein Gespräch via Chat oder E-Mail ist möglich. telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon: Der Verein "Nummer gegen Kummer" kümmert sich vor allem um Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111. nummergegenkummer.de.

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Bei MuTeS arbeiten qualifizierte Muslime ehrenamtlich. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Hier findest du eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland: suizidprophylaxe.de

Der Hintergrund der Tat ist unklar. Die Polizei war mit zahlreichen Beamten und einem Sondereinsatzkommando vor Ort, der Schütze nach ersten Informationen noch auf der Flucht.

Ostrava liegt rund 300 Kilometer östlich von Prag, unweit der Grenze zu Polen. Die Stadt ist wichtig für die Stahlindustrie des Landes.

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Waffenruhe in Nahost hält zunächst – Erleichterung, aber verheerende Bilanz

Nach dem brutalen Schlagabtausch zwischen militanten Palästinensern und Israel schweigen die Waffen seit dem frühen Freitagmorgen. Tausende feierten in Gaza die erste Nacht ohne Angriffe seit elf Tagen. Aber die Bilanz ist verheerend und Frieden nicht in Sicht.

Militante Palästinenser im Gazastreifen und Israel haben ihre harten gegenseitigen Angriffe am frühen Freitagmorgen vorerst beendet. Eine von Ägypten vermittelte Waffenruhe trat um 02.00 Uhr (01.00 Uhr MESZ) in Kraft und wurde zunächst von beiden Seiten eingehalten. Der Schlagabtausch kostete 232 Menschen im Gazastreifen und 12 Menschen in Israel das Leben. Im Gazastreifen strömten Tausende Menschen auf die Straßen und machten inmitten von Ruinen ihrer Erleichterung über das Ende …

Artikel lesen
Link zum Artikel