Pietro Lombardi machte eine klare Ansage, nachdem er sein beschädigtes Auto vorfand.
Pietro Lombardi machte eine klare Ansage, nachdem er sein beschädigtes Auto vorfand.Bild: Instagram/ Pietro Lombardi

Pietro Lombardi wurde Opfer einer Straftat: "Dann mach es doch richtig"

11.01.2022, 09:2911.01.2022, 12:34

Pietro Lombardi nimmt auf seinem Instagram-Kanal regelmäßig seine über zwei Millionen Follower durch seinen Alltag mit und zeigt, was in seinem Leben alles so passiert. Dabei gewährt er nicht nur musikalische Einblicke, sondern auch Momente mit seinen Freunden oder auch mit seinem Sohn Alessio, wenn Papa-Tag ist. Seine neuesten Storyposts sorgten nun allerdings für Beunruhigung.

Der Sänger zeigte seinen Fans nämlich, dass wohl jemand versucht hat, in sein Auto einzubrechen. Mit klaren Worten sprach er daraufhin den oder die Täter direkt an und sendete eine eindeutige Botschaft. Die Fans bekommen zudem auch den Schaden an dem teuren Fahrzeug zu sehen.

Pietro Lombardi zeigt Schaden an seinem Wagen

Als Pietro zu seinem Auto kam, bemerkte er, dass die hintere Scheibe zerstört wurde. Den Schaden am Auto filmte er prompt und sagte dazu auf seinem Account: "Wer versucht hat, hier in mein Auto einzubrechen: Bruder, dann mach es doch richtig und mach die Scheibe kaputt." Zwar war diese schwer beschädigt, jedoch gelang es den Tätern wohl nicht, diese vollständig einzuschlagen.

Hier zeigt Pietro den Schaden.
Hier zeigt Pietro den Schaden.Bild: Instagram/ Pietro Lombardi

"Ich sage dir eine Sache, sei froh, dass ich dich nicht erwischt habe. Und du Bauer, egal, wer du warst, das Einzige, was du hier gefunden hättest, wäre eine Volvic-Flasche gewesen", so der 29-Jährige weiter. Zudem fügte er mit deutlichen Worten hinzu:

"Ich bin mir hundertprozentig sicher, es war kein Hater, auf gar keinen Fall, wirklich. Es sind diese Personen, wenn man eine alte Dame mit einem Handy in der Hand auf der Straße sieht, die dann das Handy klauen und abhauen. Und ich schwörs euch, egal wann und wo ich euch erwische, ob ihr es bei einer alten Dame macht, bei einem Taxifahrer, ich lasse euch nicht mehr los. Macht euch keinen Kopf. Der Tag wird kommen, wo genau diese Personen erwischt werden."
Nachdem er sein beschädigtes Auto vorfindet, setzt sich Pietro wieder in seinen Wagen.
Nachdem er sein beschädigtes Auto vorfindet, setzt sich Pietro wieder in seinen Wagen.Bild: Instagram/ Pietro Lombardi

Zum Schluss stellte sich der "Lüg mich an"-Interpret folgende Frage: "Sind das wirklich böse Menschen? Ich glaube nicht. Ich glaube, die kriegen das so in die Wege geleitet, werden unter Druck gesetzt, dass sie das machen müssen. Eigentlich tut es mir auch wiederum leid, aber heute auch für mich." In jedem Fall müsse er natürlich den Schaden melden und dann die Scheibe reparieren, erklärte er. Trotz dieser unschönen Erfahrung zeigte sich Pietro am Ende in seinem Auto beim Musikhören und wollte von seinen Fans noch wissen, was sie eigentlich Schönes machen.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Freundin von "Let's Dance"-Sieger über seine Teilnahme: "Du wirst dich da nur blamieren"

René Casselly gewann am Freitagabend "Let's Dance" und ging zusammen mit Profitänzerin Kathrin Menzinger als Sieger aus der 15. Staffel hervor. "Ich kann es eigentlich immer noch kaum fassen", meinte er nach der Verkündung, dass er tatsächlich der diesjährige "Dancing Star" ist. Mit seiner letzten Tango-Performance sorgte er für besonders großes Staunen bei der Jury und den Zuschauern.

Zur Story