Bild: Instagram/lorijfaith/Montage Watson

Instagrammerin färbt sich im Livestream die Haare – bis die ihr ausfallen

Und prompt hagelte es "OMG"s und "WTF"s.
01.07.2019, 18:31

Manches sollte man einfach sicherheitshalber dem Profi überlassen – und die Instagrammerin Lori (lorijfaith) wird in Zukunft wohl eher auf haarige Experimente zu Hause verzichten. Denn als sie sich im Livestream die Haare blondieren wollte, sahen Tausende ihrer rund 55.000 Abonnenten dabei zu, wie ihr die zuvor blaue Haarpracht einfach ausfiel.

Aber seht es euch am besten selbst an – denn mit den Worten "ICH HABE EINE FUCKING GLATZE" postete sie das Video davon danach (als Warnung?) in ihrem Feed. Nachdem sie sich die Haare blondiert hatte, schmierte sie sich Haarglättungsmittel auf den Kopf. Das wollte sie daraufhin mit einem Kamm herausbürsten – bürstete sich aber gleich die Haare mit vom Kopf...

Stille... Stille... "OH MY GOD."

Und während Lori völlig fassungslos die blonden Strähnen in ihrem Kamm anstarrte und dann nochmal nachkämmte, als kämen die Haare dann wieder, ging's im Live-Chat los: "omg", "OMG", "NO", "what?!" – ihre Zuschauer waren ähnlich entsetzt wie Lori, die daraufhin aus dem Zimmer rannte.

Ja, die Haare waren ab.

Lori war auch Stunden später völlig fassungslos. Wenigstens nahm sie es mit Humor und postete daraufhin mehrere Bilder von sich mit dem neuen Look.

Aber keine Panik – der Haarausfall hatte nämlich einen Grund.

Lori hatte ihre Haare nicht bloß blondiert, sondern chemisch geglättet. Zwei Stoffe, die sich so unmittelbar aufeinander folgend nicht miteinander vertragen, wie eine Kosmetikerin Lori auf Twitter erzählte:

Also macht Lori das Beste daraus.

Und hat offensichtlich auch irgendwie Spaß an ihrem neuen Look.

Also, Leute: Bitte aufpassen beim Haarefärben – und genau informieren, welche Inhaltsstoffe sich nicht vertragen...

Des Donalds neue Haare

1 / 4
Des Donalds neue Haare
quelle: imago
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dr. G-Punkt über Frauen und Pornos

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Best of Paketzusteller: Die 10 lustigsten Storys

Online-Shopping kann nerven. Amazon, Ebay oder Asos versprechen zwar verheißungsvoll: Das neue Buch, der schicke Vintage-Sessel oder die neuen Turnschuhe sind schon in drei Tagen zu Hause. Es scheitert dann aber an dem Dienstleistungssektor, der in Deutschland noch unbeliebter zu sein scheint als die Deutsche Bahn: die Paketzustellung.

Zur Story