Helene Fischer brachte um Weihnachten herum eine Tochter zur Welt.
Helene Fischer brachte um Weihnachten herum eine Tochter zur Welt.Bild: imago images / Frederic Kern

Helene Fischer: Name ihres Babys bekannt – Anspielung auf Disney-Film

16.01.2022, 15:25

Anfang Januar machte die Meldung die Runde, dass Helene Fischer bereits um Weihnachten ihr Baby zur Welt gebracht haben soll – demnach ist es ein Mädchen. Die Schwangerschaft wurde im Oktober öffentlich und schließlich auch von der Sängerin bestätigt, zur Geburt allerdings gibt es bislang noch keine Stellungnahme von der Künstler.

Nun will die "Bild" auch den Namen von Helenes Tochter erfahren haben. Demnach ist die Kleine nach einer Figur aus einem berühmten Disney-Film benannt.

Name von Helene Fischers Tochter durchgesickert

Nach Angaben der Zeitung trägt Helene Fischers Kind den Namen Nala. So heißt auch eine Figur aus dem Zeichentrickfilm "Der König der Löwen" aus dem Jahr 1994: Hier ist Nala die Freundin von Hauptfigur Simba, am Ende werden die beiden nach dem Tod von Simbas Vater sogar das neue Königspaar.

Dass Helene Fischer ein großer Disney-Fan ist, ist bekannt. Zur deutschen Fassung des Kino-Hits "Vaiana" steuerte sie 2016 den Abspann-Song "Ich bin bereit" bei. Damals schwärmte sie: "Es ist eine riesige Ehre, dass ich den Song singen darf. Ich genoss es im Studio, jemand anderes zu sein."

Auch der Name des Kindes ist von Helene Fischer bislang übrigens nicht offiziell bestätigt. Bei der Meldung zur Geburt hatte sich die "Bild" auf eine Quelle aus dem nahen Umfeld der "Atemlos"-Interpretin berufen.

Die Nachricht über die Schwangerschaft wurde zunächst ebenfalls nicht durch Helene Fischer selbst publik. Bei Instagram schrieb sie im Herbst: "Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht." Sie und ihr Partner haben die Information eigentlich noch eine Weile geheim halten wollen.

(ju)

Sat.1-Moderatorin erlebt Schock-Moment im Südafrika-Urlaub: "Geschrien und geheult"

Die Blicke der deutschen Trash-TV-Fans sind derzeit nach Südafrika gerichtet, wo das Dschungelcamp in vollem Gange ist. Auch die Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau hält sich aktuell auf dem Kontinent auf – allerdings nur, um Urlaub zu machen. Die harmonische Zeit mit ihrer Familie wurde jetzt jedoch jäh unterbrochen. Die 35-Jährige berichtete auf Instagram von einem Autounfall, der sie in einen Schock versetzte. Zum Glück wurden ihre Familie und sie aber nicht ernsthaft verletzt.

Zur Story