Netflix
Bild

"Dark" – die deutsche Netflix-Sensation geht in die zweite Staffel. Bild: netflix

Nicht nur die 2. Staffel "Dark" – was nächste Woche auf Netflix erscheint

Es ist Sommer und die beste Ausrede, um die Wohnung oder das Haus nicht verlassen zu müssen ist eine neue Serie oder ein neuer Film.

Damit du die passende Ausrede für dein rumgammeln zu Hause hast und weißt, was Netflix so im Angebot hat, stellen wir dir hier die Neuerscheinungen der kommenden Woche auf der Streaming-Plattform vor. In dieser Woche sind es zehn neue Filme und Serien.

Hier alle Neuerscheinungen in der Übersicht:

Zunächst zu den Serien-Neuerscheinungen aus der Netflix-Eigenproduktion:

Ab 21. Juni 2019:

Folgende Filme, die Netflix produziert hat, kommen in der dritten Juniwoche:

Ab 19. Juni 2019:

Ab 21. Juni 2019:

Ein neues Comedy-Special von Netflix gibt's auch:

Ab 18. Juni 2019:

Außerdem kommt im Juni diese Doku auf Netflix:

Ab 19. Juni 2019:

(hd)

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied

Süßer Hundecontent bald auch auf Netflix

Play Icon

Mehr zu Netflix findest du hier:

Diese Woche läuft die letzte "Riverdale"-Folge mit Luke Perry – es wird emotional

Link zum Artikel

Hier ist (endlich) der Trailer zur 3. Staffel von "Daredevil" – mit neuem Bösewicht

Link zum Artikel

Macht Disney bald Netflix platt? 23 Filme und Serien, die Disney schluckt

Link zum Artikel

Netflix recycelt "Sabrina, total verhext!" 5 Dinge, die du darüber wissen musst

Link zum Artikel

Warum mehr als 230.000 Menschen gegen die  Netflix-Serie "Insatiable" sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der "GoT"-Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer empfinden zu können. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied für eine Serie wie "Game of Thrones".

Aber lasst uns die letzte "Got"-Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das …

Artikel lesen
Link zum Artikel