TV
30.10.2020, Sachsen, Leipzig: S

Helene Fischer zurück im Fernsehen: Am Freitagabend hat die Sängerin ihre achte "Goldene Henne" erhalten. Bild: dpa / Jan Woitas

Goldene Henne für Helene Fischer: Was nach dem TV-Comeback geschah

Viele Fans haben lange auf diesen Moment gewartet: Helene Fischer ist zurück in der Öffentlichkeit. War es auch kein langer Auftritt, so sind ihre treuen Fans doch aus dem Häuschen. Moderator Kai Pflaume begrüßte die 36-Jährige freudig auf der Bühne, überreichte ihr die "Goldene Henne" in der Kategorie "TV/ Entertainment".

Die beiden unterhielten sich für ein paar Minuten, dann verließ Helene Fischer die Bühne auch schon wieder. Ohne Gesang, wie die hoffnungsvollen Zuschauer feststellen mussten.

Helene Fischer düste gleich wieder ab

Ex-Freund Florian Silbereisen war ebenfalls zu Gast bei der Preisverleihung. Sind die beiden möglicherweise nach der Gala noch aufeinandergetroffen? Wohl nicht. Für ein Pläuschchen nach der Show hatte Helene Fischer offenbar keine Zeit. Sie machte sich gleich wieder aus dem Staub.

Wie die "Bild" berichtet, konnte Helene Fischer gar nicht schnell genug mit Freund Thomas ins Hotel zurückkehren. Um 22.30 Uhr soll sie sich demnach im Bühnenkleid an der Hotelbar niedergelassen haben. Die "Goldene Henne" hatte sie neben sich auf dem Tisch stehen.

Zur ungefähr selben Zeit betrat Ex-Freund Silbereisen die Bühne der Preisverleihung, um zusammen mit Thomas Anders einen Preis entgegenzunehmen. Das verpasste die Sängerin also.

Und Helene? Ihrem Freund Thomas Seitel soll die Sängerin immer wieder verliebte Blicke zugeworfen haben. Später ging es für das Paar noch ins hoteleigene Restaurant. Ein TV-Auftritt nach so langer Zeit macht bestimmt hungrig.

(vdv)

Exklusiv

"Wieder Anstand im Weißen Haus": Deutsche Politiker reagieren erleichtert auf Bidens Wahl

Deutsche Politiker haben sich erleichtert über die Wahl Joe Bidens zum Präsidenten der USA geäußert.

Biden bringe "Anstand und Verlässlichkeit" ins Weiße Haus zurück, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil gegenüber watson. Der Vizechef der Sozialdemokraten Kevin Kühnert, wies auf die großen Herausforderungen hin, die jetzt vor Biden und seiner Vizepräsidentin Kamala Harris lägen.

Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) sagte, sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit Bidens Regierung.

Aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel