Nach diesem Insta-Post musste der Rapper 6ix9ine sein Haus verlassen
Nach diesem Insta-Post musste der Rapper 6ix9ine sein Haus verlassen
bild: screenshot/instagram

Nach Haftentlassung: 6ix9ine muss sofort umziehen – Adresse geleakt

12.05.2020, 12:32

Der Rapper 6ix9ine, auch Tekashi69 genannt, wurde aus der Haft entlassen und feierte am Freitagabend sein Comeback mit der Veröffentlichung eines neuen Musikvideos. Die Single "Gooba" wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem viralen Hit mit mehr als 100 Millionen Aufrufen.

Am Samstag postete der 24-jährige dann ein Foto auf Instagram, das ihn mit dicken Geldbündeln auf seinem Balkon zeigt. Der Rapper steht momentan unter Hausarrest und verstieß mit dem Balkon-Bild gegen seine Auflagen. Das noch größere Problem daran: Ein Nachbar beobachtete die Situation und postete ein Foto der Aktion samt Adresse, wie das US-Nachrichtenportal TMZ berichtet.

Daniel Hernandez aka 6ix9ine bei seiner Gerichtsverhandlung im Juli 2018
Daniel Hernandez aka 6ix9ine bei seiner Gerichtsverhandlung im Juli 2018
Bild: imago images/ZUMA Press

Dieses Detail ist besonders brisant, weil sich der Rapper in Vergangenheit mit kriminellen Gangs anlegte, gegen die er nach seiner Verhaftung ausgesagt hat. Ursprünglich wollte er deshalb in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden, was aber abgelehnt wurde. Wie der Anwalt des Musikers nun mitteilte, wurde ihm nach dem Adress-Leak aus Sicherheitsgründen gestattet, den Wohnort zu wechseln.

Daniel Hernandez, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, hätte eigentlich unter anderem wegen Drogenhandel, Waffenbesitz und Auftragsmord für bis zu 47 Jahre in den Knast gemusst. Weil er aber mit den Behörden kooperierte und umfänglich gegen andere Gangmitglieder aussagte, wurde seine Haftzeit auf zwei Jahre verkürzt. Kürzlich wurde er mit Auflagen freigelassen. Seitdem trägt der Rapper eine Fußfessel.

(lau)

Getrenntes Rap-Traumpaar Loredana und Mozzik veröffentlicht Musikvideo: Fans haben nur einen Wunsch

Loredana und Mozzik haben eine neue gemeinsame Single herausgebracht und das, obwohl das einstige Rap-Traumpaar seit einigen Wochen wieder getrennte Wege geht. Die beiden waren verheiratet, haben eine gemeinsame Tochter, ließen sich jedoch 2019 scheiden. Hinter den Kulissen soll es im Oktober 2020 dann zur Versöhnung gekommen sein, ein gemeinsames Album mit dem Titel "No rich parents" wurde angekündigt, die erste Singleauskopplung "Rosenkrieg" erschien im Mai.

Doch der Frieden sollte nicht von …

Artikel lesen
Link zum Artikel