Mike Heiter

Mike Heiter war Kandidat bei "Love Island". Bild: screenshot instagram.com/mikeheiter13

Dschungelcamp

"Dschungelshow" 2021: Daher kennt man Mike Heiter

Am 15. Januar startet RTL mit der "Dschungelshow" seine diesjährige Ersatz-Sendung zum Dschungelcamp. Statt nach Australien geht es für die Kandidaten nach Köln. Zwölf Promis ziehen für zwei Wochen ins TV-Studio ein und treten wie auch im echten Dschungelcamp in Prüfungen an. Der Sieger der Show sichert sich das goldene Ticket für das Dschungelcamp 2022. Auf diese Chance darf auch Mike Heiter hoffen.

Dafür ist Mike Heiter bekannt

Mike Heiter wurde durch die erste Staffel "Love Island" bekannt. Die Kuppel-Show wurde 2017 zum absoluten Überraschungshit von RTL2. Damals turtelte er mit Kandidatin Chethrin Schulze, verließ auch im Finale zusammen mit ihr als Drittplatzierter die Show. Doch nach der Sendung trennten sich ihre Wege und er kam stattdessen mit Gewinnerin Elena Miras zusammen, die mittlerweile auch nicht mehr mit "Love Island"-Kandidat Jan Sokolowsky zusammen war.

Aus dem Techtelmechtel der beiden entstand prompt Nachwuchs. Und so wurden Mike und Elena im August 2018 Eltern der kleinen Aylen.

Zusammen mit Elena Miras gewann Mike Heiter das "Sommerhaus".

2019 zog das Paar ins "Sommerhaus der Stars" und konnte die Trash-Show sogar als Sieger verlassen. Für Elena ging es anschließend ins Dschungelcamp, Mike begleitete sie 2020 nach Australien. Doch die Beziehung der beiden war nicht von Dauer. Noch im selben Jahr trennten sich Elena und Mike und es gipfelte in einem echten Rosenkrieg. Wer hat wen möglicherweise hintergangen und wer kümmert sich wie gut um die gemeinsame Tochter? Mittlerweile versuchen die beiden ihre Probleme eher im Privaten zu lösen.

Mike stürzte sich nur kurz nach dem Liebes-Aus in eine neue Beziehung. Oder lief da bereits vorher etwas? Das zumindest wurde zuletzt häufiger gemunkelt. Wie dem auch sei... Nun ist der Essener mit seiner einstigen On-off-on-off-Freundin Laura Morante zusammen. Auch sie ist keine Unbekannte, nahm bereits am TVNow-Trash-Format "Are You the One" teil und war früher Protagonistin in der ProSieben-Sendung "We Love Lloret".

Der Fitness-Fan Mike und Laura kennen sich bereits aus Schultagen und waren schon damals ein Paar. Nun soll es aber für die Ewigkeit sein.

Das sagt er zu seiner "Dschungelshow"-Teilnahme

Mike konnte durch Ex-Freundin Elena bereits indirekt Dschungel-Luft schnuppern. Nun kommt er selbst in den Genuss und meint:

"Ich bin bereit für alles. Einfach ich sein, das reicht."

Zeug fürs echte Dschungelcamp

Jemand wie Mike Heiter würde sicher auch im echten Dschungelcamp für Erheiterung sorgen. Vor allem am Lagerfeuer. Denn er redet gerne – und vor allem viel Blödsinn. Bei "Love Island" sorgte er vor allem mit kuriosen Weisheiten und krummen Formulierungen für Lacher. Das könnte sich im Dschungel wiederholen. Außerdem würden die Zuschauer sicher liebend gerne mehr über die Trennung von Elena Miras erfahren. Nur um für den Dschungel noch interessant zu sein, sollte er sein Pulver nicht schon in der "Dschungelshow" verschießen. Das allerdings dürfte die größte Gefahr sein.

Das sind die anderen Kandidaten der "Dschungelshow" 2021

Von RTL noch vor Show-Start wieder rausgeschmissen: Drag-Queen Nina Queer.

RTL zeigt die "Dschungelshow" ab dem 15. Januar täglich, das große Finale läuft am 29. Januar (22.15 Uhr).

(jei)

"Verbale Handgranate": Ökonom steht bei "Markus Lanz" für seine Aussagen in der Kritik

Am späten Mittwochabend verkündete Angela Merkel einen neuen Stufenplan zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Die Corona-Strategie der vergangenen Monate war auch Hauptthema und Streitpunkt bei "Markus Lanz" im ZDF.

Bürgermeister Michael Müller schaffte es, anders als angekündigt, nicht in die Talkshow, um zu den neuen Plänen von Bund und Ländern Rede und Antwort zu stehen. Stattdessen sorgte Ökonom Dr. Daniel Stelter mit provokanten und zugespitzten Aussagen für Aufregung in der Runde. …

Artikel lesen
Link zum Artikel