Serien
Baby Yoda aus

Baby Yoda aus "The Mandalorian": Der Wirbel um seinen Namen reißt nicht ab. Bild: Disney+

Baby Yodas echter Name in "The Mandalorian" enthüllt – Fans lehnen sich gegen Disney auf

Die Serie "The Mandalorian" hat einen neuen Fan-Liebling hervorgebracht: Baby Yoda. Diese einprägsame Bezeichnung für den Charakter ist seit der ersten Staffel etabliert und hielt auch schon Einzug in die Popkultur. In der jüngsten Folge "Die Jedi" erfahren die Zuschauer endlich seinen wahren Namen: Grogu.

Eigentlich sollten wir für jede Information zum knuffigen Baby Yoda dankbar sein, hier aber ist das unter Fans so gar nicht der Fall. Was denkt Disney sich dabei, den Namen des Kleinen erst so spät zu enthüllen, wo sich alle doch schon lange auf die perfekte Alternative geeinigt haben?

Wer braucht Grogu, wenn es Baby Yoda gibt?

Ein gewisser Mythos um Baby Yoda sollte in "The Mandalorian" offenbar erst einmal bestehen bleiben, was auch absolut Sinn ergibt. Seine ziemlich tragische Hintergrundgeschichte war es durchaus wert, zurückgehalten zu werden. Aber dieser Name... muss das sein? Besonders klangvoll ist er schließlich nicht.

Die "Mandalorian"-Fans in den sozialen Netzwerken reagieren wenig überraschend dann auch eher ablehnend auf Baby Yodas große Namensenthüllung. Die Tendenz scheint in Richtung "einfach ignorieren" zu gehen. Baby Yoda bleibt Baby Yoda:

Baby Yoda vs. das Kind vs. Grogu

Disney hatte die Figur zuerst offiziell unter der Bezeichnung "das Kind" beworben, während sich die Zuschauer überwiegend schon auf Baby Yoda einstimmten. "Grogu" dürfte es nunmehr noch schwerer haben. Sollten die Macher glauben, der Name füge sich genauso in den Kanon ein wie Luke oder Leia, wäre das zumindest zum jetzigen Zeitpunkt ziemlich naiv.

Bei aller Aufregung um das Thema sollte die Freude darüber, dass "The Mandalorian" endlich handfeste Infos zu Baby Yoda liefert, aber nicht zu stark in den Hintergrund treten. Schließlich erfahren wir nun durch Ahsoka Tano, dass er im Jedi-Tempel auf Coruscant aufwuchs und versteckt wurde, als das Imperium an die Macht kam. Dann verdunkelte sich seine Erinnerung.

Nicht zuletzt ist Baby Yoda immer für eine Überraschung gut. In der laufenden Staffel beispielsweise traumatisierte er so einige Fans, indem er die Eier der Froschfrau verschlang. Diese sollten eigentlich das Überleben von deren Familie sichern. Damit ist er nicht einfach nur süß, sondern durchaus auch ein ambivalenter Charakter.

(ju)

"Brooklyn Nine-Nine": Wann kommt Staffel 7 zu Netflix?

Alle Fans der beliebten Polizei-Comedy "Brooklyn Nine-Nine" haben in diesem Jahr schon einen Grund zum Jubeln, denn seit wenigen Tagen hat Netflix die sechste Staffel der Serie neu im Programm. Diese fällt mit 18 Folgen zwar etwas kürzer aus als die vorigen Kapitel, doch die Hauptsache ist, dass die Show überhaupt noch weitergeht – Fox hatte sie nämlich schon nach fünf Staffeln abgesetzt. Nun wird "Brooklyn Nine-Nine" glücklicherweise von dem US-Sender NBC weitergeführt.

Staffel sieben feierte in …

Artikel lesen
Link zum Artikel