Tiere

Weißer Hai schnappt sich Angel – und reißt Fischer 3 Kilometer mit sich

Wer einen Fisch an der Angel hat, ist sich eigentlich sicher, dass er besagten Fisch auch an Land bekommt. Nun ist der Weiße Hai zwar auch ein Fisch – allerdings ein ziemlich großer, bis zu sieben Meter lang und bis zu fünf Tonnen schwer können die Tiere werden. Einen solch fetten Fang zu kontrollieren, ist gar nicht so leicht.

Gegenüber einem lokalen Sender berichtete der Kapitän des Bootes, dass der Hai das Boot mehr als drei Kilometer lang mit sich gezogen hätte.

Aus den Fischern wurden die Gefischten.

Der Kapitän berichtet: "Er zog mich an einem Punkt fast ins Wasser. Dieser Hai ist das Größte, mit dem ich je in meinem Leben gekämpft habe, das ist sicher." Das Fischen von Weißen Haien ist an der Küste Kaliforniens verboten, das schien die Sportfischer nicht zu stören.

Stolz teilten die Hai-Fischer ein Live-Video des Vorfalls.

Aufgeben wollten die Fischer nicht so schnell, der Kapitän berichtete gegenüber CBS: "Wir haben noch nie so einen großen Hai gefangen, wir haben Haie zwischen 3 und 400 Pfund gefangen, aber wir haben noch nie einen großen weißen Hai gefangen."

Letztlich entließen sie das Tier in die Freiheit, bezwungen hätten sie das mächtige Raubtier an diesem Tag wohl ohnehin nicht.

(pb)

Great Blasket Island – Irlands verlassenes Inselabenteuer

Wenn der Partner zum Fotografen wird

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eine Hündin hat in den USA einen grünen Welpen geboren – ratet mal, wie er heißt

Es gibt Momente, da muss Mensch schon zweimal hinsehen, bevor Mensch glaubt, was Mensch da sieht. Bei einer Ziege mit zwei Köpfen zum Beispiel. Oder einer Schlange mit zwei Köpfen. Eigentlich bei allem, was zwei Köpfe hat.

Ganz genau hinsehen musste vergangene Woche auch eine Hundebesitzerin aus North Carolina. Deren Schäferhündin Gipsy brachte ihren ersten Wurf Welpen auf die Welt. Alles lief gut, bis Hundebaby Nummer vier schlüpfte – denn sein Fell war grün.

"Ich bin erstmal ausgeflippt", sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel