Donald Trump
President Donald Trump arrives at the White House in Washington, DC on April 27, 2019, after speaking at a rally in Green Bay, Wisconsin. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAX20190427202 LEIGHxVOGEL

Bild: www.imago-images.de

Trump hält sich für einen "jungen, dynamischen Mann" – das sind die 8 heftigsten Konter

Donald Trump sorgt mal wieder dafür, dass sich Internet-Nutzer kreativ austoben. Der 72-jährige US-Präsident wurde jetzt mit der Frage konfrontiert, ab wann eine Person zu alt sei, um im Oval Office zu sitzen.

Trump wusste eines mit Sicherheit: Er sei noch jung und dynamisch.

Trump im Interview:

"Ich bin so jung, dass ich es gar nicht glauben kann. Ich bin der jüngste Mensch. Ich bin ein junger, dynamischer Mann."

Noch absurder: Er erklärte, dass sein womöglicher Rival Joe Biden von den Demokraten wohl zu alt für den Job sein könnte (er beschrieb Biden mit den Worten, der 76-Jährige könnte zu "wenig Energie haben").

Das Internet gräbt einen Konter nach dem anderen aus.

Trump haut nicht zum ersten Mal solche selbstverliebten Feststellungen heraus. Einst beschrieb er sich als Look-Alike des jungen Elvis Presley. Auf die Frage, was er und seine Tochter Ivanka gemeinsam hätten, antwortete er einmal: "Sex". Und auch mit seiner neusten Selbsteinschätzung fordert er die Twitter-Community heraus. Wie sich bald zeigte:

Jonathan Van Ness, der homosexuelle Styling-Experte aus dem Reality-Format "Queer-Eye" erklärte: "Wenn Donald Trump ein 'junger und dynamischer Mann' ist, bin ich ein Vagina-bessener Heterosexueller." Selbsterklärend, ne?

Der Journalist Courtney Theriault schrieb: "Wenn Trump ein junger und dynamischer Mann ist, dann bin ich wohl ein Embryo."

Der britische Labour-Politiker David Lammy schrieb: "Wenn Trump ein 'junger und athletischer Mann' ist, bin ich ein olympischer Athlet."

Ein Twitter-Nutzer schrieb: "Wenn Trump ein 'junger und athletischer Mann' ist, bin ich ein mit Delfinen schwangeres Kleinkind."

Der Standup-Comedian Tiernan Douieb hatte eine Vermutung, woher Trump diese Wahnvorstellungen haben könnte: "'Ich bin der jüngste Mensch.' Ist das so eine Benjamin-Button-Situation? Wird Trump endlich total weise sein, wenn er zwei Jahre alt ist?"

Ein Nutzer postete diese Bilder mit den Worten: "Andere 'junge und dynamische Männer'. Skelette. Und sehr, sehr alte Männer.

Die Journalistin Helena Horton sieht Parallelen zwischen Trumps Aussage und ihrem Privatleben: "Ich, wenn ich darauf wert lege, dass ich noch in meinen frühen 20ern bin, und immer noch super gut darin, zwei Nächte hintereinander auszugehen, ohne dass die gesamte Woche ruiniert ist."

Und dieser Nutzer schloss die Disses perfekt ab: "Um fair zu sein, Orange ist eine sehr dynamische Farbe!"

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump twittert ein Fake-Bild des Bagdadi-Hundes – und empört die USA

US-Präsident Donald Trump hat einen neuen Lieblingshund: der "wundervolle Hund" (Trumps Worte), der geholfen haben soll, den IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi zu erlegen.

Am Montag hatte Trump stolz ein Foto des Schäferhundes getwittert, am Mittwoch legte er nach. Der US-Präsident veröffentlichte ein Foto, auf dem der Hund eine Ehrenmedaille erhält.

Es ist ein offensichtlich bearbeitetes Foto. Und für viele US-Amerikaner ein Affront. Denn der Schäferhund hat keine Medaille erhalten, vielmehr ersetzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel