Game of Thrones
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

bild: Credit: watson Montage/imago/hbo

"Game of Thrones": HBO-Chef über "GoT"-Ende und die harte Kritik an der 8. Staffel

Seit der Veröffentlichung der letzten Folge der achten und damit finalen Staffel "Game of Thrones" am Sonntag in den USA sind nun bereits ein paar Tage vergangen. So mancher eingefleischter "GoT"-Fan fragt sich: Und jetzt?

Werden wir von Jon Snow, Arya Stark, Tyrion Lannister und Bran dem Gebrochenen nie wieder etwas hören? Auf Deutsch: Wird es eine Fortsetzung der mit Preisen überhäuften Serie geben?

Bevor wir diese Frage beantworten, müssen wir zunächst einmal realistisch sein – und sagen:

Bild

Bild: HBO

Schelte der "GoT"-Fans? Keine Überraschung

Gegenüber dem US-Magazin "Deadline" hat sich nun Casey Bloys, der Programm-Chef des Senders HBO, wo "Game of Thrones" seit seinem Start in den USA zu sehen war, zu dem Abschluss des Finales geäußert – und auch verraten, welche Chancen eine "GoT"-Fortsetzung aus seiner Sicht hat.

Die Wut über den Ausgang der achten Staffel habe ihn – im Gegensatz zu vielen Fans – nicht überrascht, erzählt Bloys im Interview: "Um ehrlich zu sein, bei einer so großen Show mit einer so leidenschaftlichen Fangemeinde hätte es wohl keinen Weg gegeben, alle Fans zufrieden zu stellen."

Ein Kaffeebecher als Aufreger

Die Produzenten und Hauptautoren der Fantasy-Serie, D.B. Weiss und David Benioff, hätten einen "fantastischen Job" gemacht. Die beiden hätten auch gewusst, dass man mit dem Finale nicht alle Fans habe zufrieden stellen können.

Einer der größten Aufreger der achten Staffel war nicht etwa ein dramatischer Handlungssprung (dabei gab es davon einige), sondern das Auftauchen eines Bechers einer bekannten Café-Kette in Episode vier der finalen Staffel. Dies sei jedoch kein Werbegag gewesen, sondern tatsächlich ein reines Versehen. Geld habe man für die Produktplatzierung nicht erhalten.

"Game of Thrones" bekommt kein Sequel

Seit mehreren Monaten wird in den USA und im nordirischen Belfast (wo die Dreharbeiten stattfinden) an einer Vorgeschichte zu "Game of Thrones" gearbeitet – Bloys dazu: "Es ist nicht die gleiche Show, es sind nicht die gleichen Charaktere, es ist nicht der gleiche Zeitrahmen, es ist nicht die gleiche Dynamik. Es ist ein schwieriger Weg, aber die TV-Produzenten wollen eine Show machen, die zwar aus der 'GoT'-Welt stammt, aber keine Nachbildung ist."

So weit, so vage also. Normalerweise bemühen sich Sender nach einem großen TV-Erfolg möglichst schnell, einen würdigen Nachfolger zu präsentieren. Bloys denkt da anders: "Wir werden eine Pilot-Folge drehen, und uns Zeit nehmen und es richtig machen. Ich hoffe, dass wir die Folge mögen werden und dann weiterdrehen."

Worum drehen sich die Projekte aus der "GoT"-Welt?

Wann die erste Folge der Vorgeschichte von "Game of Thrones" erscheinen könnte, ist dem Produzenten selbst noch nicht klar: Zwar sollen die Dreharbeiten schon im Juni dieses Jahres Fahrt aufnehmen, einem Sendetermin im kommenden Jahr steht der erfahrene Fernsehmacher skeptisch gegenüber. Ein solcher Zeitplan erscheine ihm "gehetzt", ganz ausschließen will er ein solches Szenario jedoch nicht.

Der "GoT"-Romanautor George R. R. Martin hatte zuletzt am Montag in einem Blogpost bekanntgegeben, an zwei weitere TV-Projekte aus der "Game of Thrones"-Welt zu arbeiten. Dazu wollte sich Bloys jedoch nicht äußern. Eine mögliche Fortsetzung mit Arya Stark, die am Ende des Finales Westereos in Richtung Westen verließ, schließt Bloys aus.

(pb)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Play Icon

"Game of Thrones"

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

"GoT"-Doku zeigt Kit Haringtons Gefühlsausbruch bei DER Mordszene – die Fans heulen mit

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Trotz Fan-Hass: Warum "GoT" für mich immer noch die beste Serie überhaupt ist

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

"Game of Thrones": 3 Prophezeiungen, die wahr wurden – und 2, die es noch werden könnten

Link zum Artikel

Das Tragischste an Staffel 8 von "GoT" ist das, was wir NICHT zu sehen bekamen

Link zum Artikel

R.I.P., "GoT": Wie die Rechtfertigungen der Serien-Macher alles nur verschlimmern

Link zum Artikel

22 "GoT"-Memes zu Folge 3, die sogar Jon Schnee schmunzeln lassen

Link zum Artikel

Wir hätten zuhören sollen... Diese "GoT"-Stars warnten uns vor Staffel 8

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Stimmt die Fan-Theorie um Bran, Arya und Gendry, kann der Rest sterben

Link zum Artikel

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der "GoT"-Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer empfinden zu können. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied für eine Serie wie "Game of Thrones".

Aber lasst uns die letzte "Got"-Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das …

Artikel lesen
Link zum Artikel