Stars
 Berlin radio B2 SchlagerHammer 2019 13.07.2019, radio B2 SchlagerHammer 2019,v.l.Saenger Michael Wendler live beim radio B2 SchlagerHammer 2019 auf der Rennbahn Hoppegarten *** Berlin radio B2 SchlagerHammer 2019 13 07 2019, radio B2 SchlagerHammer 2019,v l singer Michael Wendler live at radio B2 SchlagerHammer 2019 at the racetrack Hoppegarten Copyright: xEibnerxPressefotox/xDanielxLakomskix EP_dli

Michael Wendler wettert weiter gegen Timo Berger und die Medien. Bild: imago images / Eibner Pressefoto

Nach Anzeige: Neuer Ärger für Michael Wendler mit Timo Berger

Die Geschichte rund um Michael Wendler und Timo Berger geht weiter. Der Unternehmer verlangt von dem Sänger insgesamt 30.000 Euro an Flug- und Übernachtungskosten, nachdem eine TV-Hochzeit in Las Vegas wegen Corona platzte.

Nun hat der Wendler neuen Ärger: Er berichtet, dass Berger ihn zum wiederholten Male in den USA zwecks eines Gesprächs aufgesucht hat.

Laut Wendler war Berger aber nicht unbedingt aus freien Stücken gekommen. Vielmehr hätten Medien ihn angetrieben, es sei ein "Medien-Bashing" gegen den Entertainer in vollem Gange.

Wendler wettert gegen Berger und die Medien

Laut Wendler wurde Berger von der "Bild-Zeitung" und "wahrscheinlich auch von RTL" zu ihm geschickt. Alles werde aufgezeichnet, um es dann gegen ihn verwenden zu können. In diesem Zusammenhang spricht der Schlagerstar dann eben auch von "Medien-Bashing". Timo Berger bezeichnet er dementsprechend als "mediengesteuert".

Michael Wendler teilt wieder gegen Timo Berger und die Medien aus.

Michael Wendler teilt wieder gegen Timo Berger und die Medien aus. Bild: wendler.michael/instagram

Sich zurückziehen möchte Wendler aber gerade nicht. Vielmehr kündigt er am Ende des Videos an, sich weiterhin zur "Fake-Corona-Pandemie" zu äußern und die Maßnahmen der Bundesregierung zu kritisieren.

"Ihr könnt mir glauben, ich werde nicht schweigen!"

Momentan tut der Sänger dies vor allem über die Plattform Telegram, wo er krude Verschwörungstheorien rund um das Virus, aber beispielsweise auch die zurückliegende US-Wahl verbreitet.

Wendler gegen Berger: Was bisher geschah

Timo Berger war in diesem Jahr damit beauftragt, eine große TV-Hochzeit vom Wendler mit Laura Müller zu planen. Zuständig war er für die Anreise des Paares sowie der Gäste und auch deren Unterkunft. Rund 30.000 Euro kamen zusammen. Dann aber musste das Event abgesagt werden.

Gemäß Michael Wendlers Version besteht gar keine Forderung von Berger gegen ihn. Schließlich seien die Reisegesellschaften in derartigen Fällen verpflichtet, die Flüge zu stornieren. Somit müsste Berger sein Geld ohnehin bereits zurück erhalten haben.

Der Unternehmer hält dem entgegen, dass eine Storno-Option von vorneherein ausgeschlossen wurde – und zwar auf Wendlers Wunsch. Die Buchungen mit der Möglichkeit zum Stornieren abzuschließen, hätte nämlich zusätzliche Kosten verursacht, und der Sänger wollte das Budget unter 30.000 Euro halten. Mithin soll Berger also sehr wohl ein Schaden entstanden sein. Die Folge: Er erstattete Anzeige gegen den Wendler und wollte ihn schon einmal Anfang der Woche in den USA persönlich konfrontieren.

Wendler wollte Berger jedoch nicht gegenübertreten und lehnt dies auch weiterhin ab. Laut ihm sei der Sänger einfach an ihm vorbei gefahren und habe sich schließlich im Haus versteckt. Später schickte der 48-Jährige Tochter Adeline vor, die prüfen sollte, ob Berger noch da sei. Sie rief angeblich dann auch die Polizei. Dies äußerte der Gläubiger gegenüber "rtl.de".

(ju)

"Bald in Handschellen": Oliver Pocher wehrt sich gegen Wendler-Diss

Michael Wendler bezeichnet Oliver Pocher immer wieder als "Lügner, Hetzer und Mobber". Zudem urteilt er, dass er dumm sei. "Warum Herr Pocher ein neidischer und hasserfüllter Mensch ist, muss an seiner Kindheit liegen", schrieb er kürzlich auf Instagram. Kurz danach meldete er sich mit einer weiteren Botschaft gegen den Komiker zu Wort, die es in sich hat.

Auf Instagram schrieb er nun: "Er war mal lustig! Oliver, time to say goodbye." Und weiter: "Oliver Pocher ist kaum wieder zu erkennen. Seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel