Stars
Bild

Oliver Pocher knöpfte sich erneut Michael Wendler vor. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Oliver Pocher enthüllt neue Nachrichten: "Michael Wendler ist komplett im rechten Spektrum gelandet"

Seit mehreren Monaten teilt Michael Wendler krude Behauptungen über die Corona-Pandemie, kritisiert die Bundesregierung für den Umgang mit Hygienemaßnahmen und prangert das Tragen von Masken an. Sein KZ-Vergleich sorgte für einen weiteren Tiefpunkt. Auf Telegram schrieb er nämlich: "KZ Deutschland? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!" Später meinte der Musiker, er habe damit "Krisenzentrum" gemeint.

Auf seinem Telegram-Kanal will der 48-Jährige weiter über seine Sicht der Dinge aufklären. Oliver Pocher zeigte nun in seiner sogenannten Bildschirmkontrolle näher, was der Schlagerbarde da alles teilt und enthüllte weitere brisante Nachrichten.

Oliver Pocher veröffentlicht Nachrichten aus Wendlers Telegram-Kanal

Zunächst meinte Pocher auf Instagram: "Wir haben noch was zu feiern: Ein Jahr ist es her, dass ich das legendäre Schatzi-Schatzi-Video nachgestellt habe. Ihr könnt euch erinnern. Damals konnten wir noch über den Wendler lachen, mittlerweile ist es etwas dramatischer geworden." Dann präsentierte der Comedian neue Nachrichten, die der "Egal"-Sänger auf Telegram weitergeleitet hat.

Bild

Oliver Pocher zeigte einen Post, die der Wendler bei sich veröffentlichte. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Der Comedian sagte weiter: "Wir haben es zum Beispiel mitbekommen, Ken Jebsen, der am Wochenende von Youtube gesperrt wurde, wird zum Beispiel rezitiert. Der sagt zum Beispiel: 'Die Maske ist der Hitlergruß unserer Zeit.' Das wird mit Sicherheit auch DJ Tomekk gefallen oder die Proud Boys, die auch dafür verantwortlich sind, dass das Capitol mitgestürmt wurde, werden auch verlinkt."

Zur Erinnerung: Jebsen durfte seit Mai 2020 schon keine Werbung mehr in seinen Videos auf Youtube platzieren. Nachdem er immer wieder gegen die Covid-19-Richtlinien auf Youtube verstoßen hatte, nahm ihn die Plattform endgültig vom Netz. Schon seit Langem fällt der ehemalige RBB-Moderator durch seine Verschwörungserzählungen auf. Auch die Proud Boys stehen massiv in der Kritik. Sie sind einer rechtsextremen Organisation in den USA zuzuordnen.

Bild

Hier präsentierte Pocher einen Post von den Proud Boys, die der Wendler ebenfalls zeigte. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Zu den neuesten Vorkommnissen stellte Pocher schließlich fest: "Also Michael Wendler ist komplett im rechten Spektrum gelandet und Eva Laura Braun ist ja komplett mit dabei und guckt die ganze Zeit, wie die Blumen wachsen." Laura Müller hat nämlich eine neue Leidenschaft entdeckt. Auf Instagram lässt sie ihre Follower seit Kurzem am Wachstum ihres Gemüsebeets teilhaben. Auf dieses Hobby spielte der 42-Jährige Comedian nun an.

Bild

Laura Müller scheint sich lieber mit ihrem Blumenbeet zu beschäftigen. Bild: Instagram/ Laura Müller

Pocher nahm die aktuellen Wendler-Entwicklungen trotz der Umstände übrigens mit Humor und witzelte zum Schluss: "Das Einzige, was helfen kann, ist natürlich der Wendlerized-Filter, auch Bernie Sanders hat ihn mittlerweile genutzt, auch er möchte nichts mehr mit dem Wendler zu tun haben."

(iger)

Désirée Nick wütet gegen Politikerin: "Sie kommt eher wie ein Azubi daher"

Beim Corona-Gipfel am Mittwoch wurde verkündet, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis zum 7. März verlängert werden. Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bis dahin stabil unter 35 gesunken sein, sollen die Länder die Beschränkungen danach gemäß den Corona-Schutzverordnungen schrittweise lockern. Unter konkreten Auflagen sollten danach der Einzelhandel, Museen oder Galerien unter konkreten Auflagen wieder aufmachen können.

Die Kanzlerin warnte vor neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel