Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Cropped shot of an attractive young woman listening to music on her airpods while standing in a park during the day

Sie hat noch die alten AirPods. Die neue Pro-Serie kommt im neuen Design. Bild: E+/getty

Apples neue AirPods erinnern viele an ein Pokémon – die besten Tweets

Am Montag hat Apple seine neuen kabellosen AirPods Pro vorgestellt. Ab Donnerstag sind die Dinger für 279 Euro zu haben.

Neu ist unter anderem der Look. Anders als die bisherigen AirPods-Modelle hat die neue Version weiche Ohrstöpsel an der Spitze. Und schon drehen die Leute durch.

Dieses neue Design hat ganz offensichtlich die Fantasie vieler Menschen beflügelt. Hier die ersten lustigen Reaktionen aus dem Netz. Ähnlichkeiten sind rein zufällig!

Pokémon Knofensa: Das zierliche Blümchen

Diese Idee haben sehr, sehr viele Menschen. Der Tweet ist nur ein Beispiel von vielen. Knofensa taucht immer und immer wieder auf.

Aber damit nicht genug:

Star Wars-Roboter: Piep! Piep!

Super Mario hat sie schon!

Ok! Mit gaaanz viel Fantasie auch Snoopy

Süße Seepferdchen

Nintendo Birdo Pro!

Gamestar der ersten Stunde: Q*bert

Das ist aber schön, mein lieber Fön!

Hmmmm. Lecker Frühlingzwiebeln

So! Das war nur der Anfang. Da kommt aber bestimmt noch mehr.

Wir freuen uns schon.

(lj)

20 Menschen, die an moderner Technik scheitern

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schwere Sicherheitslücke bei Whatsapp: Darum solltest du ganz schnell ein Update machen

Bei Whatsapp wurde eine ziemlich große Sicherheitslücke entdeckt, die es Hackern ermöglicht, auf dein Smartphone zuzugreifen. Doch die gute Nachricht ist: Du kannst diese ganz einfach wieder schließen.

Wenn du ein iPhone besitzt, dann kannst du an dieser Stelle aufatmen. Denn: Bislang sind lediglich Android-Handys von der Sicherheitslücke betroffen. Durch sie können Angreifer über die GIF-Funktion auf dein Handy zugreifen und darauf schädliche Dateien platzieren.

Das Problem: Anders als bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel