Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
red dead redemption screen

Bild: watson.de

Du überlegst, ob du "Red Dead Redemption 2" kaufst? Wir haben's für dich getestet

Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Dieses Wochenende soll es kalt und oft auch regnerisch werden. Das freut natürlich alle "Red Dead Redemption 2"-Fans, denn das bedeutet auch: Niemand braucht ein schlechtes Gewissen haben, wenn er sich 48 Stunden lang einsperrt, um das lang erwartete Western-Game durchzusuchten. 

Nur: Das Rockstar-Spiel, dass seit Freitag im Handel erhältlich ist, kostet stolze 60 Euro. Und einige fragen sich zu Recht: Lohnt es sich, dieses Geld zu investieren? Zusammen mit spieletipps.de haben wir das mal für dich getestet, damit du dir selbst ein Bild machen kannst.

Einfach mal drauf losprobieren:

gamescom - voll gut oder einfach nur zu voll?

Play Icon

Was für deinen Spieltrieb:

Sorry, Nintendo, aber Sega war einfach viel cooler!

Link to Article

Diese 13 Handy-Spiele machen dich süchtig 

Link to Article

Das neue Racing-Game "Forza Horizon 4" ist ein Grafikwunder, aber schau selbst...

Link to Article

Kennst du mehr Pokémon als Jay von Pietsmiet?

Link to Article

"Fortnite" macht mit neuem Modus einen auf "Minecraft"

Link to Article

Nimm dir 2 Wochen frei: "Assassin’s Creed Odyssey" ist ein Monster!

Link to Article

StreetFighter, Tony Hawk und Co. – erkennst du diese Playstation1-Spiele auf einen Blick?

Link to Article

Mehr Kämpfer, maximaler Spaß –"Super Smash Bros. Ultimate" ist eine Granate

Link to Article

Das neue "NBA 2K" ist ein  Kunstwerk – mit einigen Schönheitsfehlern

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mario Götze hat bei FIFA das übelste Foul des Jahres kassiert

Mario Götze. Guter Mann. Guter Spieler. Netter Typ. Doch der Dortmund-Angreifer hat es auch nicht immer leicht. Im Leben nicht und in der virtuellen Welt erst recht nicht. 

Jetzt ist ein Video aufgetaucht, in dem zu sehen ist, wie Götze in FIFA kurz vor einem Abschluss weggetreten wird. Und zwar von keinem anderen als von knochenharten Real Madrid-Verteidiger Pepe.

Wichtiger Punkt: Der Brasilianer spielt seit 2017 nicht mehr für die Madrilenen sondern für Beşiktaş Istanbul – bei der …

Artikel lesen
Link to Article