Digital
Bild

steam/watson montage

Die Spieleplattform Steam ist wieder online – es gab tausende Fehlermeldungen

Für viele Zocker gibt es keinen Spielealltag mehr ohne Steam – viele Spiele lassen sich nu noch hier downloaden, viele Spiele lassen überhaupt noch auf der Plattform spielen. Egal, ob Windows, Linux oder Playstation 3.

Laut Allestörungen.de ist Steam allerdings am Dienstag für knapp zwei Stunden ausgefallen. Seit 18 Uhr liefen immer mehr Meldungen von Usern ein, die die Plattform nicht erreichen können. Knapp 20.000 Meldungen waren es am Ende. Die Ursache war offenbar ein europaweiter Ausfall.

Die meisten Ausfall-Erscheinungen kamen nämlich aus Europa. Die USA und Asien waren offenbar nicht betroffen. Die Ursache der Störung ist bisher noch nicht bekannt. Millionen von Spielern mussten allerdings eine Zwangspause einlegen.

(mbi)

Themen

DoktorFroid

Wie kostenlos ist kostenlos wirklich bei Games? DoktorFroid sagt es dir

DoktorFroid holt das Skalpell raus und seziert das Geschäftsmodell von F2P-Games. Denn die Publisher mit ihren kostenlosen Spielen wollen oft nicht das Beste für dich, sondern das Beste von dir – und zwar dein Geld.

Ein Extrem-Beispiel für aggressive Methoden in F2P-Spielen hat sich DoktorFroid in diesem Video vorgeknöpft (alle Harry-Potter-Fans müssen jetzt stark sein):

Artikel lesen
Link zum Artikel