Auch Vodafone ist betroffen von der Störung.
Auch Vodafone ist betroffen von der Störung.
Bild: imago images/Omar Marques

Erneut Internet-Ausfälle: Nutzer deutschlandweit betroffen

12.02.2020, 10:0312.02.2020, 10:21

Nutzer klagen am Mittwoch in ganz Deutschland über Probleme mit dem Internet. Auf dem Portal "Allestörungen" gingen Tausende Beschwerden ein.

  • Betroffen waren demnach so gut wie alle großen Anbieter, darunter Telekom, Vodafone, 1&1, Strato und O2. Die meisten Probleme meldeten Nutzer bei Festnetz und Internet.
  • Die Störung sei am frühen Morgen aufgetreten, inzwischen aber weitgehend behoben, sagte ein Telekomsprecher am Vormittag in Bonn. Wie viele Telekomkunden von den Ausfällen betroffen waren, konnte er nicht sagen.

Erst Mitte Januar hatte es bundesweite Probleme mit Internetanschlüssen gegeben. Damals war das DSL-Netz von Vodafone betroffen. Nach Angaben des Unternehmens waren Wartungsarbeiten an DNS-Servern schuld an den Ausfällen.

(om)

Themen

Achtung Chemtrails! Das steckt hinter dem neuen Online-Sender für Verschwörungstheoretiker

Werden wir islamisiert und mit Chemtrails vergiftet? Und wer regiert uns eigentlich WIRKLICH?

Diese Fragen werden in einem Youtube-Video gestellt, das  seit vergangenem Mittwoch die Runde in den Sozialen Medien macht. Es soll der Trailer für einen neuen Online-Fernsehsender sein. Rund um die Uhr solle der Sender sein Programm im Internet senden, hieß es auf wahrewelle.tv. Die inhaltliche Linie offenbar: sehr weit rechts und komplett verschwörungstheoretisch.

Nach dem Bekanntwerden des Video …

Artikel lesen
Link zum Artikel