International

Explosion in Restaurant in Kanada – Polizei spricht von selbstgebauter Bombe

Bei einer Explosion in einem indischen Restaurant im Osten Kanadas sind mindestens 15 Menschen verletzt worden. Drei von ihnen befänden sich in einem kritischen Zustand, berichteten kanadische Medien am späten Donnerstagabend (Ortszeit) unter Berufung auf Rettungskräfte.

Die örtliche Polizei twitterte, dass eine selbstgebaute Bombe in dem Restaurant gezündet worden sei. Sie gab außerdem ein Fahndungsfoto von zwei Verdächtigen heraus.

Die beiden Verdächtigen sollen unmittelbar nach der Explosion vom Tatort geflohen sein. Sie trugen dunkle Kleidung, hatten Kapuzen auf und ihre Gesichter vermummt.

(sg/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Markus Lanz erntet Kritik nach Frage an Abdelkarim zu Dresden-Diebstahl

Der Einbruch in das grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss sorgt derzeit für einigen Gesprächsstoff. Experten äußern sich unter anderem zu den Sicherheitsvorkehrungen im Museum, zum Vorgehen der Täter oder zu den gestohlenen Schmuckstücken. Auch Markus Lanz behandelte das Thema in seinem ZDF-Talkformat. Seine Gäste lieferten dabei einige interessante Ansätze – und Lanz erntetet in sozialen Netzwerken heftige Kritik für seinen Umgang mit einem von ihnen.

Zu Gast waren Journalist Martin …

Artikel lesen
Link zum Artikel