International
President Donald Trump gestures while speaking during his meeting with members of his cabinet in Cabinet Room of the White House in Washington, Wednesday, July 18, 2018. Looking on is Deputy Secretary of Defense Patrick Shanahan. (AP Photo/Pablo Martinez Monsivais)

Patrick Shanahan hier neben Präsident Trump. Bild: AP

Patrick Shanahan wird neuer US-Verteidigungsminister 

Nach der Rücktrittsankündigung von US-Verteidigungsminister Jim Mattis für Februar hat Präsident Donald Trump verkündet, ihn bereits zum Jahreswechsel vorerst durch dessen bisherigen Stellvertreter Patrick Shanahan zu ersetzen.

FILE PHOTO: Marine Corps four-star general James Mattis arrives to address at the pre-trial hearing of Marine Corps Sgt. Frank D. Wuterich at Camp Pendleton, California March 22, 2010.    REUTERS/Mike Blake/File Photo

James Mattis war vergangene Woche zurück getreten. Bild: reuters

Er mache "unseren sehr talentierten Vize-Verteidigungsminister" Shanahan ab dem 1. Januar zum amtierenden Verteidigungsminister, teilte Trump am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Mattis hatte am Donnerstag wegen Differenzen mit dem Präsidenten für Ende Feburar seinen Rücktritt angekündigt.

(afp)

Sahra Wagenknecht überrascht bei "Maischberger" mit Lob für Donald Trump

Die USA haben gewählt, aber noch weiß niemand, wer gewonnen hat. Fest steht: Joe Biden ist mit über 70 Millionen Stimmen der amerikanische Präsidentschaftskandidat mit den meisten Stimmen überhaupt. Gewonnen hat er damit aufgrund des amerikanischen Wahlsystems noch nicht. Denn da geht es um die Mehrheit in den jeweiligen Bundesstaaten und den damit verbundenen Stimmen der Wahlmänner. Donald Trump hatte sich noch während der laufenden Auszählungen als Sieger ausgerufen und einen Gang zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel