Leben
Bild

Bild: HBO/Montage

Diese 7 HBO-Serien kannst du dir mit deinem restlichen "Sky Ticket"-Abo noch reinziehen

"Das Spiel ist aus, das Abo läuft weiter", heißt es jetzt für all jene, die sich "Sky Ticket Entertainment" für "Game of Thrones" gekauft haben.

Natürlich gibt es bei "Sky Ticket" im Entertainment-Paket noch viel mehr zu sehen als nur "Game of Thrones". Alleine in der Sky-Exklusive-Sektion gibt es 65 Serien zu schauen. Ein Überangebot, quasi.

Was lohnt sich?

Ich weiß, ich weiß, an "Game of Thrones" kommt sowieso nichts ran. Ich kann euch aber versichern: Das ist nur ein Gefühl. Ebenso wie Trennungsschmerz, irgendwann kommt man darüber hinweg.

Damit ihr euch die nächste Serie allerdings so raussuchen könnt, dass sie von ihrer Handlung (nicht vom Inhalt, denn es gibt keine vergleichbare Fantasyserie) "GoT" ähnelt, vergebe ich für jede der sieben ausgewählten Serien "GoT"-Prozente. Null Prozent heißt: Ist super, hat mit Intrigen, Sex, Strategie und Brutalität aber so gar nichts am Hut. 100 Prozent heißt: Das ist praktisch wie "Game of Thrones", nur ohne Fantasy.

"How I met your Mother" hätte dabei null Prozent.
"Vikings" hätte 100 Prozent. Cool? Los geht's!

Band of Brothers

Bild

Bild: HBO

Von Kritikern wie Zuschauern geliebt, ist "Band of Brothers" praktisch die 705 Minuten-Version von "Soldat James Ryan". Das liegt zum einen sicher daran, dass Tom Hanks und Steven Spielberg diese Mini-Serie zusammen produziert haben. Zum anderen ist da allerdings einfach auch alles richtig gemacht worden. Die volle Brutalität des 2. Weltkriegs unglaublich spannend erzählt und dabei so nah an den Soldaten, dass es einem das Herz zerreißt, wenn es einen Soldaten nach dem anderen erwischt. Etwas überzeichnete amerikanische Soldaten-Romantik natürlich inklusive.

"GoT"-Vergleich: 55 Prozent

Deadwood

Bild

Eklig, brutal, dunkel, ehrlich, spannend – wollt ihr noch mehr Adjektive? Nein? Dann schaut euch das "GoT" des Wilden Westens an, das in den 1870ern in South Dakota spielt und mit Stars wie Ian McShane und Molly Parker den bunten Western-Kitschgeschichten, die Samstagnachts auf Kabel1 laufen, den Gar aus macht.

"GoT"-Vergleich: 68 Prozent

Lass es, Larry!

Bild

Bild: HBO

Der Preis für die wohl beschissenste Übersetzung einer Serie ins Deutsche ALLER ZEITEN geht an: "Lass es, Larry". Im Original "Curb Your Enthusiasm", ist die Kurzform "Curb" jedem Millennial in den USA ein Begriff. Larry David, der in den 90ern zusammen mit Jerry Seinfeld die gleichnamige und wohl erfolgreichste Sitcom aller Zeiten erfunden hat, steht hier im Mittelpunkt.

Das bedeutet: Fremdscham bis zum Lachtod, sich ertappt fühlen und am Ende fragen: Bin ich manchmal auch so ein Trottel? Fans von Christian Ulmen oder "Jerks" im Allgemeinen werden in dieser Serie ihre neue Geliebte finden.

"GoT"-Vergleich: 0 Prozent

Der Pass

Bild

Bild: Sky

Eine Kopie muss nicht unbedingt schlechter sein als das Original. Bei "Der Pass" gehen die Meinungen auseinander. Die deutsch-österreichische Adaption von "Die Brücke" ist meiner Meinung nach eine gut durchdachte, spannende und abwechslungsreiche Serie. Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek ermitteln gegen einen Mörder, der mit Krampusmaske, Theatralik und völliger Überlegenheit eine bis zum Schluss bestehende Spannung aufrecht erhält.

"GoT"-Vergleich: 52 Prozent

Sopranos

Bild

Bild: HBO

Wer diese Serie noch nicht kennt, geschweige denn, noch nicht gesehen hat, der ist hiermit in die Pflicht genommen. Anders als man beim Genre "Mafiaserie" vielleicht im ersten Moment denkt, ist das hier keine flache Gewaltserie, die nur davon lebt, dass gewisse Klischees bedient werden. Es ist mehr ein soziokulturelles Drama, das sich um ein Syndikat dreht, in dessen Mittelpunkt Tony Soprano und seine privaten, familiären und geschäftlichen Probleme stehen. Tut euch den Gefallen.

"GoT"-Vergleich: 82 Prozent

Big Little Lies

Bild

Bild: HBO

Haltet euch fest, hier kommt der Cast: Reese Witherspoon, Nicole Kidman, Zoë Kravitz, Laura Dern und Shailene Woodley. Diese Top-Schauspielerinnen sind in einer Top-Story zu sehen, die im kalifornischen Monterey (Spoiler: hier sind die meisten reich) spielt und sich erst ganz, ganz zum Schluss auflöst. "Game of Thrones" im Hier und Jetzt und ohne Armeen oder Drachen. Staffel 2 hat vor kurzem einen Trailer bekommen und wird um Oskar-Preisträgerin Meryl Streep reicher, juhuuu!

"GoT"-Vergleich: 82 Prozent

Tschernobyl

Bild

Bild: HBO

Nagelneu und sehenswert: Jared Harris in der Miniserie "Tschernobyl". Wer "The Terror", eine von Ridley Scott für Amazon Prime produzierte Horror-Serie mit ihm, gesehen hat, weiß: Der Mann kann das Grauen, das er erlebt, in jedem Gesichtsmuskel widerspiegeln. Somit scheint er perfekt geeignet für die Hauptrolle in einer Serie über die größte atomare Katastrophe Europas. Eine Serie, die etwas voyeuristisch und mit amerikanischem Blickwinkel auf dieses Ereignis blickt, aber das sicherlich sehenswert ist.

"GoT"-Vergleich: 71 Prozent

Welche HBO-Serien auf Sky könnt ihr empfehlen? Schreibt's in die Kommentare!

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Bye Mr. Big: Toxische Boyfriends sind keine Traummänner

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel