Bild

Bild: iStockphoto / watson-montage

Robert Pattinson soll erste Wahl für neuen "Batman" sein – aber es gibt einen Rivalen

US-Regisseur Matt Reeves ("Cloverfield") plant den neuen "Batman"-Film. Und laut dem Promi-Magazin "Vanity Fair" gibt es einen Favoriten für die Hauptrolle: Robert Pattinson.

Laut einem Insider sei der "Twilight"-Star die erste Wahl. Er würde damit Ben Affleck beerben, der 2016 den Comic-Helden spielte. Doch abgeschlossen sind die Verhandlungen mit Pattinson laut "Vanity Fair" noch nicht.

Die US-Webseite "Deadline" berichtet, auch Nicholas Hoult sei auf der Shortlist für die Hauptrolle von "The Batman" von Matt Reeves. Der britische Schauspieler ist bekannt aus Filmen wie "Mad Max: Fury Road" oder "X-Men: Erste Entscheidung".

Laut "Deadline" suchen die Macher einen "Batman", der Anfang 30 sein soll. Das würde auch beide Schauspieler passen.

"The Batman" soll am 25. Juni 2021 in die Kinos kommen. Wann die Dreharbeiten starten, ist noch nicht bekannt.

(ll)

Der ultimative Bösewicht über Crushed Ice und Wintersport

Michelle Pfeiffer gesteht Selbstzweifel: "Mein Glas ist immer halb leer"

In den 80er- und 90er-Jahren startete Michelle Pfeiffer in Hollywood durch. Als Catwoman in "Batmans Rückkehr" oder als Callgirl in "Die fabelhaften Bakerboys" machte sich die US-Schauspielerin mit deutschen Vorfahren einen Namen. In ihrer Karriere wurde sie insgesamt dreimal für einen Oscar und fünfmal für den Golden Globe nominiert.

Nun ist die mittlerweile 62-Jährige zurück auf der Leinwand. In "French Exit" konnte sie erneut die Hauptrolle ergattern. Darin spielt sie die in New York sehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel