unsplash

Köche packen aus: Bei diesen 10 Warnzeichen solltet ihr das Restaurant sofort verlassen

31.10.2019, 18:04

Immer nur dasselbe essen kann auf Dauer auch Langweilig werden. Wie schön, dass es so viele verschiedene Restaurants gibt: koreanisch, marokkanisch oder italienischer. Und mit eine paar Freunden und vielleicht einer Flasche Wein kann daraus ein schöner Abend werden.

Doch der schöne Abend kann jäh zu Ende sein, wenn ihr als Betthupferl eine Lebensmittelvergiftung mit nach Hause nehmt. Wie ihr ein gutes von einem schlechtem Lokal unterscheiden könnt, haben Köche und Gastro-Mitarbeiter auf Reddit ausgepackt und erzählt, bei welchen Warnzeichen ihr das Restaurant sofort verlassen solltet!

Das Personal ist krank

Wenn der Restaurant-Manager seine Mitarbeiter erkältet arbeiten lässt, ihr befürchten müsst, dass sie auf euer Essen niesen und augenscheinlich keine Vertretung gesucht wurde, könnt ihr damit rechnen ebenfalls krank zu werden.
thick-andy

Steht ein Salzstreuer auf dem Tisch?

Wenn die Löcher verstopft sind und der obere Teil dreckig ist, wurde der Salzstreuer bestimmt 100 mal nachgefüllt, ohne gereinigt zu werden.
faployst

Wie nehmen die Kelnner die Gläser in die Hand?

Als ehemaliger Kellner kann ich es nicht ausstehen, wenn ich sehe, dass andere Kellner saubere Gläser oben am Rand anfassen – genau dort, wo wir ansetzen, um zu trinken.
arseniy1234555

unsplash

Die Stimmung im Lokal

Wirken die Angestellten glücklich? Wirken sie, als arbeiten sie gerne dort? Wenn es den Angestellten nicht gut geht, werden auch der Service und das Essen schlecht sein. Es lohnt sich, in ein Restaurant zu gehen, in dem die Mitarbeiter gut behandelt werden, denn dort wird auch der Gast gut behandelt.
ohno

Seltsame Kombinationen

Mehr als auf eine Sache spezialisieren? Keine gute Idee. Ein Beispiel: Ein Restaurant bietet Pizza UND Sushi an. Unwahrscheinlich, dass beides gut ist.
rukasu83

unsplash

Für Meeresfrüchte-Fans

Fragt, wo die Austern herkommen, die angeboten werden. Wenn das Restaurant es nicht weiß, dann wollt ihr diese Austern auch nicht. Das funktioniert übrigens für alle Meeresfrüchte.
MaterialImportance

Etliche Menschen und kein Essen

Als Koch ist es für mich immer ein Warnzeichen, wenn viele Leute an den Tischen sitzen, aber nur wenige bereits ihr Essen haben. Das heißt, dass die Küche gerade total überfordert ist und das Essen ewig dauern wird.
jeraco73

Zu viel Auswahl

Eine sehr große Speisekarte ist meist kein gutes Zeichen. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass viele Zutaten tiefgefroren und nicht frisch sind. Außerdem ist es schwer, 40 verschiedene Gerichte zu beherrschen. Die Qualität wird darunter leiden.
michaelad567

unsplash

Die Kaffeemaschine

Wenn das Restaurant eine einsehbare Kaffeemaschine hat, dann achtet auf den Milchschäumer. Wenn er noch sichtbar weiße Reste hat, wird er nach der Benutzung nicht gereinigt. In den Milchresten können Bakterien entstehen. Dort solltet ihr in so einem Fall auf gar keinen Fall Kaffee bestellen! Solch eine Maschine muss jeden Tag grundgereinigt werden.
fernanzgz

Der Getränkeautomat

Wenn es einen Getränkeautomaten gibt, dann wischt mit einer Serviette über die Düse des Sprite-Spenders. Wenn es pinke, braune oder orange Rückstände gibt, dann nehmt nichts von diesem Automaten. Braun bedeutet, dass vorher Cola drin war und die Maschine nicht richtig gereinigt wurde. Pink oder orange Rückstände weisen auf Algen oder Schimmel hin.
StumbleKitty

(sos)

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Virologe Drosten: Warum eine Erkältung immun gegen Corona machen könnte

Eine tolle Nachricht: Einige Virologen gehen inzwischen davon aus, dass es Menschen gibt, die unbemerkt immun gegen Covid-19 wurden, weil sie in der Vergangenheit eine (vergleichsweise harmlose) Corona-Erkältung durchlaufen haben. Im NDR-Podcast "Coronavirus-Update" erklärt Christian Drosten, was es mit dieser neuen Theorie auf sich hat.

"Es ist durchaus so, dass wir damit rechnen, dass es möglicherweise eine unbemerkte Hintergrunds-Immunität gibt – durch die Erkältungscoronaviren. Denn die …

Artikel lesen
Link zum Artikel