Bild: www.imago-images.de

Capital Bra zwingt Ed Sheeran in die Knie und knackt Streaming-Rekord

02.05.2019, 13:38

Bratans, Bratinas und Bratuchas, hört einmal kurz auf, Capital Bra zu hören, denn es gibt einen bratalen Erfolg zu vermelden! Dass ihr Rapper Bra der größte ist, wissen alle Bratuchas natürlich schon längst.

Doch jetzt ist es offiziell: Capital Bra ist der am meisten gestreamte Musiker in Deutschland. Das teilte GfK Entertainment am Donnerstag mit.

Mit bundesweit rund 1,4 Milliarden Aufrufen überholte Capital Bra mit seinen gerade einmal 24 Jahren den britischen Popstar Ed Sheeran. Die Zahl ergibt sich laut Mitteilung übrigens auf Basis kostenpflichtiger und werbebasierter Musik-Streams, jeder Stream ab einer Spieldauer von 31 Sekunden zählt.

Doppelt Grund zur Freude für Capital Bra: Seine Single "Cherry Lady" ist außerdem mit 11,5 Millionen Plays der meistgestreamte Song der vergangenen Woche. Läuft.

Wer belegt die Plätze hinter Capital Bra?

Hinter Capital Bra und Ed Sheeran geht es rapperlastig weiter. Kollegah, Bonez MC und Eminem beschließen die Top 5 im Ranking der meistgestreamten Künstler. Die am häufigsten gestreamte Interpretin ist demnach Rihanna.

(hau/dpa)

Themen

Wegen Hitlergruß: Finch Asozial zerlegt Neonazi-Fan bei Konzert

In einer großen Menge nicht auffallen und einfach untergehen? Darauf hatte wohl ein Fan von Rapper Finch Asozial gehofft. Bei einem Konzert in Erfurt hatte ein Mann den Hitler-Gruß gezeigt. Dem Rapper gefiel das gar nicht und ließ seinen Fan aus dem Saal schmeißen – aber nicht still und heimlich.

Unter Applaus des Publikums ging es weiter:

Finch weiter:

(hd)

Artikel lesen
Link zum Artikel