Leben
Bild

Bild: imago / instagram felixkrull1731_ / Montage: watson

Capital Bra boxt in Video anderen Rapper – zum Spaß

Autsch!

In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie Deutschlands Rapper Numer Eins, Capital Bra, Schläge austeilt.

Was war da los?

Das Video stammt von Rapper-Kollege Felix Krull. Auf Instagram versucht der sich gerade an dem Projekt "99 Dinge, die (k)ein Rapper macht". Sein selbsternanntes Ziel ist es, Deutschlands dümmster Rapper zu werden.

Ausgedachte hatte sich Krull alias Doktor Alman als Ding Nummer 42, dass Capital Bra ihm am Rande eines Konzerts einen "Mexikaner à la Capi" verpassen sollte: Schön Tabasco ins Auge.

Bitte an Capital Bra – was dann passierte

"Isch kann das nicht", aber sagte Capital Bra. Stattdessen fragte Krull offenbar nach einem Schlag ins Gesicht. Und den bekam er prompt. Samt einer Zugabe. ("Keine Anzeige?", fragte Capi noch.)

Zwei Schläge ins Auge. Das Online-Portal Extratipp hat die beiden Stories für die Nachwelt aufgehoben und auf Twitter veröffentlicht:

Hinterher präsentierte sich Felix Krull in einer weiteren Insta-Story mit einem Veilchen unter dem Auge. Ob das echt ist, wissen wir nicht.

Was wir aber wissen: Sich für ein bisschen Fame verprügeln lassen... das ist definitiv eine der dümmsten Ideen.

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Wegen Hitlergruß: Finch Asozial zerlegt Neonazi-Fan bei Konzert

In einer großen Menge nicht auffallen und einfach untergehen? Darauf hatte wohl ein Fan von Rapper Finch Asozial gehofft. Bei einem Konzert in Erfurt hatte ein Mann den Hitler-Gruß gezeigt. Dem Rapper gefiel das gar nicht und ließ seinen Fan aus dem Saal schmeißen – aber nicht still und heimlich.

Unter Applaus des Publikums ging es weiter:

Finch weiter:

(hd)

Artikel lesen
Link zum Artikel