Dem Professor droht Ärger – Der Teaser zu Staffel 3 von "Haus des Geldes" ist da

01.04.2019, 18:1802.04.2019, 11:55

"Haus des Geldes" war für Netflix ein ebenso gigantischer wie überraschender Erfolg. Die Serie kam aus Spanien, hieß dort "La casa de papel" – und wurde zur meistgesehenen nicht-englischsprachigen Serie überhaupt.

Auch wenn die Geschichte um den Professor und seine Räuber-Crew eigentlich ziemlich auserzählt schien (dachten wir zumindest), ist es aus finanzieller Sicht kein Wunder, dass es nun eine Fortsetzung von "Haus des Geldes" gibt.

"Haus des Geldes": Der Teaser zu Staffel 3 ist da

Netflix hat jetzt einen Teaser veröffentlicht, der einer Ankündigung gleichkommt. Staffel 3 – oder wie es in "Haus des Geldes"-Logik heißt: Teil 3 – startet demnach am 19. Juli auf Netflix.

Im Teaser sind gleich mehrere der Hauptfiguren aus Staffel 1 und 2 zu sehen, die es sich auf einer Trauminsel samt Sandstrand und türkisblauem Wasser gut gehen lassen. Unter anderem tauchen auf: Tokio, Rio, der Professor und Nairobi.

Aber hey, klar, dass "Haus des Geldes" nicht zur Südsee-Komödie verkommt. Drama incoming! "Im Juli ist ihr Urlaub vorbei", heißt es im Netflix-Teaser. Gegen Ende des 30-Sekunden-Häppchens ist dann zu sehen, wie schwerbewaffnete Soldaten auf die Insel stürmen. Es wird eng für den Professor und seine Crew.

Und wir sind gespannt.

Hier könnt ihr Netflix' Teaser-Trailer anschauen:

"The Blacklist"-Fans rechnen mit der Serie ab: "Ich bin fertig damit"

"The Blacklist" bleibt auch mit der achten Staffel eine große Herausforderung für seine Fans. Mittlerweile sind die Episoden in Deutschland bei Netflix verfügbar, alle Abonnenten müssen jedoch auf eine Enttäuschung gefasst sein, denn: Die wohl wichtigste Frage bleibt weiter ungeklärt. Noch immer nicht erfahren wir das Geheimnis um Reds wahre Identität. Achtung, ab hier folgen Spoiler!

Zwar scheint die Serie in Staffel acht auf die alles entscheidende Antwort hinzusteuern, doch am Ende geizen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel