Leben
Bild

Dem Professor droht Ärger – Der Teaser zu Staffel 3 von "Haus des Geldes" ist da

"Haus des Geldes" war für Netflix ein ebenso gigantischer wie überraschender Erfolg. Die Serie kam aus Spanien, hieß dort "La casa de papel" – und wurde zur meistgesehenen nicht-englischsprachigen Serie überhaupt.

Auch wenn die Geschichte um den Professor und seine Räuber-Crew eigentlich ziemlich auserzählt schien (dachten wir zumindest), ist es aus finanzieller Sicht kein Wunder, dass es nun eine Fortsetzung von "Haus des Geldes" gibt.

"Haus des Geldes": Der Teaser zu Staffel 3 ist da

Netflix hat jetzt einen Teaser veröffentlicht, der einer Ankündigung gleichkommt. Staffel 3 – oder wie es in "Haus des Geldes"-Logik heißt: Teil 3 – startet demnach am 19. Juli auf Netflix.

Im Teaser sind gleich mehrere der Hauptfiguren aus Staffel 1 und 2 zu sehen, die es sich auf einer Trauminsel samt Sandstrand und türkisblauem Wasser gut gehen lassen. Unter anderem tauchen auf: Tokio, Rio, der Professor und Nairobi.

Aber hey, klar, dass "Haus des Geldes" nicht zur Südsee-Komödie verkommt. Drama incoming! "Im Juli ist ihr Urlaub vorbei", heißt es im Netflix-Teaser. Gegen Ende des 30-Sekunden-Häppchens ist dann zu sehen, wie schwerbewaffnete Soldaten auf die Insel stürmen. Es wird eng für den Professor und seine Crew.

Und wir sind gespannt.

Hier könnt ihr Netflix' Teaser-Trailer anschauen:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Dark" Staffel 2: Stammbaum in der Übersicht: Wer ist wer?

Die zweite Staffel von "Dark" ist am Freitag auf Netflix erschienen und es ist kein Spoiler, wenn wir sagen: Alles ist so unfassbar kompliziert. Deshalb hier nochmal alle wichtigen Charaktere in der Übersicht.

Die erste und erfolgreichste deutsche Serienproduktion für Netflix startete am Freitag: "Dark" ging in die zweite Staffel. Die in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden als Familiendrama beginnende Serie entwickelte sich in den ersten zehn Folgen zu einem dystopischen Endzeitthriller inklusive Zeitreisen.

In Staffel zwei steht vor allem Letzteres im Mittelpunkt: Hauptdarsteller Louis Hofmann reist als Jonas Kahnwald durch die Zeit, doch er ist nicht der Einzige. Und weil durch die Zeitreisen …

Artikel lesen
Link zum Artikel