Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Aufgepasst "Stranger Things"-Fans! Es gibt News aus Indiana

29.07.18, 13:54

Und zwar dieses Maisfeld: 

Eine krasse Aktion. Doch keine Angst! Das war nicht der Demogorgon. Das rießige "Stranger Things"-Labyrinth ist gerade in Indiana zu sehen und von Menschen gemacht. Die Serien-Stadt Hawkins liegt übrigens auch in Indiana. Die Macher der "Exploration Acres" geben dem Labyrinth jedes Jahr ein anderes Motto. 

In diesem Jahr haben sie sich vom Plakat zu Staffel 2 inspirieren lassen. Zu sehen ist:

Vom 14. September bis zum 18. Oktober können Fans das Labyrinth besuchen.

(hd)

Auch schön: So feiert Team "Queer Eye" die Emmy-Nominierungen

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Noch mehr Serien:

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

6 Bilder, die deine Serien-Sucht beschreiben

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Die wichtigsten Kurz-News aus der Promi-Welt.

Bushido hat einen neuen Job: Ab Montag moderiert der Deutschrapper beim Berliner Radio 98.8 KISS FM die Morgensendung.

"Wenn Deutschlands bekanntester Rapper bei mir anruft und sagt: York, ich habe Bock auf die Morningshow, dann sage ich nicht nein", sagte der Programmdirektor, York Strempel. Wie jeder Neuling habe der Star jetzt Probezeit und dann "gucken wir mal", sagte Strempel weiter.

Zu hören ist die Sendung von Montag bis Freitag live von 6 bis …

Artikel lesen