Leben

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Und jetzt alle: "Räuber und Gangster, Gauner und Verbrecher, wir sind da, wo keiner sucht, wir schlagen die Ganoven in die Flucht!" – Na, wer erinnert sich?

Vergesst Emil und seine Detektive – die Pfefferkörner waren und bleiben die einzig wahren Jung-Ermittler! In Hamburgs Speicherstadt knackten sie einen Fall nach dem anderen. Drogenschmuggel? Tierhandel? Alles kein Problem für Jana, Cem, Natascha, Fiete und Vivi. Wer braucht schon die Polizei?

Seitdem sind gut 20 Jahre vergangen. Zwar gibt es die Serie noch immer – inzwischen mit der 10. Besetzung –, aber wir werfen mal einen Blick darauf, was eigentlich aus den "Originalen" wurde.

Die ersten Pfefferkörner – und die neuen:

Aber wie sehen die Kids von damals eigentlich heute aus? Sie alle sind noch immer in den Medien, manche als Influencer auf Instagram, andere noch immer im TV.

Natascha (Vijessna Ferkic)

Fiete (Julian Paeth)

Vivi (Aglaja Brix)

Jana (Anna-Elena Herzog)

Cem (Ihsan Ay)

Und so sehen die aktuellen Pfefferkörner aus:

abspielen

Video: YouTube/KinoCheck

(mbi/ek)

Sehen im echten Leben auch ganz schön anders aus: 

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Netflix bietet gratis Filme und Serien zum Streamen an – das steckt dahinter

Bisher können Netflix-Kunden auf ihren Endgeräten für 7,99 Euro bis 15,99 Euro pro Monat in den vollen Film- und Seriengenuss ihrer Lieblingsformate kommen. Extrakosten kommen nicht mehr dazu. Doch nun hat der Streaming-Gigant sich noch etwas Verlockendes ausgedacht, denn jetzt haben Serien- und Film-Fans die Möglichkeit, sogar gratis auf die Plattform zuzugreifen.

Unter dem kostenfreien Angebot ist auch der preisgekrönte Netflix-Hit "Stranger Things" zu finden. Natürlich macht das Portal das …

Artikel lesen
Link zum Artikel