Leben
Filme und Serien

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Filme und Serien

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

14.08.2018, 06:39
Mehr «Leben»

Und jetzt alle: "Räuber und Gangster, Gauner und Verbrecher, wir sind da, wo keiner sucht, wir schlagen die Ganoven in die Flucht!" – Na, wer erinnert sich?

Vergesst Emil und seine Detektive – die Pfefferkörner waren und bleiben die einzig wahren Jung-Ermittler! In Hamburgs Speicherstadt knackten sie einen Fall nach dem anderen. Drogenschmuggel? Tierhandel? Alles kein Problem für Jana, Cem, Natascha, Fiete und Vivi. Wer braucht schon die Polizei?

Seitdem sind gut 20 Jahre vergangen. Zwar gibt es die Serie noch immer – inzwischen mit der 10. Besetzung –, aber wir werfen mal einen Blick darauf, was eigentlich aus den "Originalen" wurde.

Die ersten Pfefferkörner – und die neuen:

first image
second image
twister icon

Aber wie sehen die Kids von damals eigentlich heute aus? Sie alle sind noch immer in den Medien, manche als Influencer auf Instagram, andere noch immer im TV.

Natascha (Vijessna Ferkic)

first image
second image
twister icon

Fiete (Julian Paeth)

first image
second image
twister icon

Vivi (Aglaja Brix)

first image
second image
twister icon

Jana (Anna-Elena Herzog)

first image
second image
twister icon

Cem (Ihsan Ay)

first image
second image
twister icon

Und so sehen die aktuellen Pfefferkörner aus:

(mbi/ek)

Sehen im echten Leben auch ganz schön anders aus: 

Serien und Co

Alle Storys anzeigen
Entscheidungen treffen: Was wirklich hilft, wenn wir mental blockiert sind
Wenn man wählen darf zwischen A und B oder sogar zusätzlich C und D, dann wird es leider oftmals kompliziert. Weil man abwägen muss. Weil es zu viele Optionen gibt. Entscheidungen können wahre Blockaden auslösen.

Man könnte natürlich alle Einschätzungen der Wissenschaft bemühen, um die Frage zu beantworten: Warum fallen uns Entscheidungen manchmal so schwer? Warum fühlt es sich ab und an so an, als ob wir gelähmt sind? Mir jedenfalls geht es immer wieder so. Und ich bin mir sicher, das ist bei wirklich jedem irgendwann der Fall.

Zur Story