Sport
Bild

Bild: imago images / Michael Weber

Im Januar geht es los: Oliver Kahn wird der neue Rummenigge

Bayern München hat den Umbruch in der Chefetage komplett vollzogen. Oliver Kahn, 50, wird wie erwartet Vorstandsmitglied der FC Bayern München AG.

Der ehemalige Welttorhüter und langjährige Profi des Rekordmeisters unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag, der am 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Zunächst fungiert der heutige Unternehmer als Mitglied des Vorstandes. Das teilte der FC Bayern München in einer Pressemitteilung am Freitag mit.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats bei einer Sitzung am Donnerstag haben demnach einstimmig beschlossen, Oliver Kahn in den Vorstand der FC Bayern München AG zu berufen. Mit Ablauf des Vertrages von Karl-Heinz Rummenigge am 31. Dezember 2021 übernimmt Oliver Kahn von ihm das Amt des Vorstandsvorsitzenden.

Auf der Sitzung war auch der lange erwartete Abschied von Vereinspräsident und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß von diesen Ämtern zum 15. November beschlossen worden. Die Posten soll der ehemalige adidas-Chef Herbert Hainer übernehmen, Hoeneß bleibt bis 2023 im neunköpfigen Aufsichtsrat.

Uli Hoeneß, der Aufsichtsratsvorsitzende, sagt zu der Entscheidung, dass Kahn Mitglied des Vorstands wird: "Wir sind überzeugt, dass wir in Oliver Kahn perspektivisch die perfekte Lösung für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG gefunden haben. Oliver war ein bedeutender Spieler in der Geschichte unseres Vereins. Er war jahrelang Kapitän des FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft, er hat fast alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt und er ist dabei immer mit Einsatz und Wille vorangegangen."

Hoeneß ist auch von den unternehmerischen Fähigkeiten Kahns überzeugt: "Nach seiner aktiven Karriere erwarb er den MBA in General Management und baute parallel dazu seine eigenen Unternehmen auf. Oliver Kahn kennt den Fußball, er kennt die Wirtschaft und er trägt die DNA des FC Bayern in sich." Man sei überzeugt, dass Kahn der Richtige ist, um den FC Bayern in die Zukunft zu führen.

Für Kahn selbst sei es eine große Ehre, dass ihm zunächst das Amt des Vorstandes und später der Vorsitz des Vorstandes der FC Bayern München AG übertragen werde: "Ich bedanke mich beim Aufsichtsrat mit Uli Hoeneß an der Spitze für dieses Vertrauen. Ich bin mit dem Verein tief verbunden, er hat mein Leben sehr stark geprägt. Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg, Verbundenheit mit den Fans, Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Werten des Vereins – dafür steht der FC Bayern."

(as/mit sid)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

"Was kostet die Welt, Digger!"

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Grandioser Clip: Lothar Matthäus macht für FCB den Hasselhoff in Bay(ern)watch

Habt ihr schon Lust aufs Wochenende? Wenn ihr noch nicht in Stimmung seid für die bis zu 39 Grad heißen Tage, dann können wir euch eine Abkühlung geben: Und die unterhält euch ganz ganz sicher auch. Dürfen wir vorstellen: Baywatch, die Fortsetzung. Vom FC Bayern München, mit Lothar Matthäus in Badeshorts und jeder Menge Witz.

Für die US-Tour des FC Bayern wirbt Loddar in einem Clip auf dem englischsprachigen Twitter-Account des FCB, der an die Erfolgsserie Baywatch angelehnt ist. Er spielt …

Artikel lesen
Link zum Artikel