Sport
Bild

Franck Ribéry 2019 (l.) vs. Ribéry 2007. imago images / Sven Simon / frank hoermann

Abschied nach 12 Jahren: Mit diesem Video verabschieden sich die Bayern von Franck Ribéry

Der frühere französische Nationalspieler Franck Ribéry wird den FC Bayern München nach zwölf Jahren in diesem Sommer verlassen. Das bestätigte der Verein am Sonntag auf seiner Homepage.

"Als ich zu Bayern gekommen bin, ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Der Abschied wird nicht leicht werden, aber wir dürfen nie vergessen, was wir zusammen erreicht haben", erklärte Ribéry, "wir haben so viel zusammen gewonnen – über 20 Titel."

In München bleiben Herzen;

Zudem wurde mitgeteilt: 2020 soll es für Robben und Ribéry ein großes Abschiedsspiel geben.

18. August 2007: Ribérys erster Bundesliga-Einsatz über 90 Minuten und erstes Bundesligator.

Bild

Werders Clemens Fritz (l.) und Frank Baumann (mit Kapitänsbinde) können den Franzosen nicht stoppen. bild: imago sportfotodienst

(pb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Alle 18 Bundesliga-Clubs sind mittlerweile in die Vorbereitung gestartet. Und auch die neuen Trikots für die Saison 2018/19 sind schon im Einsatz. Eine erste Tabelle steht deshalb schon vor dem ersten Spieltag.

Unser Autor Nick hat seine persönliche Rangliste der Bundesliga-Heimtrikots nach Schönheit sortiert.

Abwechslungsreich, elegant, modern. Das neue Heimtrikot der Hessen punktet mit trikolorem, auffälligem Design. Einziger Makel: Der durchgezogene Querstreifen des Sponsors, der die …

Artikel lesen
Link zum Artikel