Karim Adeyemi steht seit 2018 bei RB Salzburg unter Vertrag. In diesem Sommer würde er gerne zu Borussia Dortmund wechseln.
Karim Adeyemi steht seit 2018 bei RB Salzburg unter Vertrag. In diesem Sommer würde er gerne zu Borussia Dortmund wechseln.Bild: www.imago-images.de / IMAGO/Fotostand
Bundesliga

Scheitert Adeyemi-Wechsel zum BVB noch? Jetzt äußert sich Salzburgs Sportdirektor

04.04.2022, 08:02

Der Abgang von Erling Haaland von Borussia Dortmund scheint schon beschlossen zu sein. Für eine Ablöse zwischen 75 und 90 Millionen Euro soll der Norweger per Ausstiegsklausel den BVB verlassen dürfen.

Deshalb sind die Dortmunder Verantwortlichen auf der Suche nach neuen Offensivkräften, um den Kader wieder mit Qualität aufzustocken. Ein Kandidat, der schon seit Monaten gehandelt wird, ist Karim Adeyemi. Aktuell spielt er noch bei RB Salzburg.

Salzburg fordert wohl 42,5 Millionen Euro

Dort hat der dreimalige deutsche Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2024. Deshalb könnte eine Verpflichtung des 20-Jährigen für den BVB teuer werden. Laut "Bild" fordert Salzburg eine Ablösesumme von 42,5 Millionen Euro – zu viel für Dortmund.

Zuletzt hatte die "Bild" ebenfalls von einer Deadline berichtet. Angeblich wollten die Österreicher bis Ostern eine endgültige Entscheidung im Poker um Adeyemi. Das dementierte nun RB-Sportdirektor Christoph Freund. Bei Sky Austria sagte der 44-Jährige: "Es gibt keine Deadline. Wir sind nicht in der Bringschuld."

Ein Wechsel könnte also auch nach Ostern beschlossen werden, wenn es denn überhaupt zum Wechsel kommt. Denn Freund fügte auch noch hinzu: "Karim hat noch zwei Jahre Vertrag. Vielleicht ist es auch interessant, dass er im WM-Jahr bei uns bleibt."

Dann könnte sich Adeyemi in seiner gewohnten Umgebung in Salzburg durch gute Leistungen anbieten und auf eine Nominierung in den Kader zur Winter-WM von Bundestrainer Hansi Flick hoffen. Ein Wechsel birgt aber auch immer das Risiko, dass sich Spieler im neuen Umfeld nicht schnell zurechtfinden und ihre Leistungen eventuell nicht abrufen. Andererseits würde Adeyemi mit einem Stammplatz in Dortmund seine Chancen auf eine WM-Nominierung erheblich steigern.

Salzburg hingegen wird alles dafür tun, um Adeyemi vielleicht doch noch von einem Verbleib zu überzeugen. Dem österreichischen Rekordmeister brechen fast jährlich die wichtigen Leistungsträger weg. Mit 15 Treffern in der aktuellen Bundesliga-Saison gehört Adeyemi definitiv dazu.

(stu)

WM 2022: Freundin von DFB-Star vor wichtigem Costa-Rica-Spiel abgereist

Am Donnerstagabend entscheidet sich ab 20 Uhr, ob die deutsche Nationalmannschaft schon nach der Gruppenphase der diesjährigen WM in Katar nach Hause fliegen muss oder weiter im Rennen bleibt. Die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick trifft dabei auf Costa Rica.

Zur Story