Weltmeister Mario Götze glänzt endlich für Eintracht. Doch ein Thema nervt ihn.
Weltmeister Mario Götze glänzt endlich für Eintracht. Doch ein Thema nervt ihn.Bild: IMAGO/osnapix

Mario Götze extrem genervt von Spekulationen: "Will nicht reden"

04.09.2022, 12:40

Weltmeister Mario Götze ist topfit. Aktuell glänzt er endlich für Eintracht Frankfurt. So begeisterte er zuerst mit seinem Tor in Bremen und überzeugte nun erneut gegen Leipzig: Das Führungstor von Daichi Kamada leitete er durch einen echten Sahneball ein, das 3:0 legte er sogar direkt vor. Dafür spulte er ganze 11,5 Kilometer am Platz ab.

Nach Glanzleistung: Riesen-Lob für Götze

Kein Wunder also, dass sogar Sky-Experte Lothar Matthäus ins Schwärmen über den 30-Jährigen geriet: "Wie er heute Fußball gespielt hat: Freude, Lust am Fußball, schlau, intelligent, sicheres Passspiel." Er habe immer die richtigen Entscheidungen getroffen. "Das ist der Mario, den wir uns immer wünschen und auch kennen", lobte Matthäus.

Im Spiel gegen den RB Leipzig glänzte Götze erneut.
Im Spiel gegen den RB Leipzig glänzte Götze erneut.Bild: IMAGO/HMB-Media

Götze ist also nicht nur angekommen, sondern auch bereit für die anstehende Champions League. Aber: Ein Thema nervt den Kicker besonders.

Sollte Götze weiterhin im Trikot der Eintracht glänzen, könnte er auch für Bundestrainer Hansi Flick wieder interessant werden. Auf die Frage, ob ihn schon jemand darauf angesprochen hatte, antwortete er mit einem klaren "nein, noch nicht."

Götze in der Abwehr: Dieses Thema nervt ihn besonders

Während in der Fußballwelt weiter darüber diskutiert wird, blockt er ab. Das Thema kam erneut am Samstagabend im ZDF-Sportstudio auf den Tisch. Auch dort wollte Götze nichts davon hören und blockte alle Fragen ab:

"Das ist für mich kein Thema. Darüber will ich auch nicht mehr reden. Ich konzentriere mich auf den Verein und das, was hier passiert. Es ist eine Begleiterscheinung. Aber der Fokus liegt auf Eintracht. Ich will das genießen und der Mannschaft helfen."
Mario Götze

Der Abwehrhaltung schloss sich schließlich auch Eintracht-Trainer Oliver Glasner an: "Lasst Mario Mario sein und den Teamchef seine Entscheidungen treffen. Lassen wir ihn in Ruhe."

Coach Oliver Glasner und Mario Götze
Coach Oliver Glasner und Mario GötzeBild: IMAGO/HMB-Media

Expertin Simic: "Flow nicht stören"

Es scheint ein unbeliebtes Thema zu sein bei dem Weltmeister. Warum das so ist, darüber mutmaßt etwa Expertin Julia Simic. Auch sie riet davon ab, Götze auf eine mögliche WM-Teilnahme anzusprechen: "Es ist ein Thema, was Mario auch nicht aufmachen wird." Und: "So einen Flow darf man nicht stören."

Wie Flick und Götze zueinander stehen, verriet der Fußballer jedoch. Demnach stünden die beiden regelmäßig im Kontakt zueinander, "seit wir uns durch die Nationalmannschaft kennen". Er verriet: "Es gibt natürlich auch andere Beziehungen, nicht nur Bundestrainer/Spieler."

Götzes jüngste Gala gegen Leipzig hat Flick übrigens verpasst. Zuletzt war er gegen Bayern (1:6) und Köln (1:1) da. Da konnte Götze noch nicht überzeugen. Aber: Das hat sich nun gewandelt.

Mario Götze ist aktuell in Höchstform.
Mario Götze ist aktuell in Höchstform.Bild: IMAGO/Kessler-Sportfotografie

Schon am Mittwoch hat der Fußballer die Chance, seine Bestform in der Champions League erneut unter Beweis zu stellen. Die Hessen empfangen dann Sporting Lissabon zum Auftakt in die Königsklasse.

(ast)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Dortmund gegen Bayern: Schiedsrichter-Ansetzung sorgt für Aufregung

Am Samstagabend kommt es im Hinspiel der Bundesliga zum absoluten Top-Spiel der Saison 2022/23 zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern (18.30 Uhr).

Zur Story