Bild

Rudi Assauer: Das ikonische Bild von 1997 mit Zigarre und Europapokal war Teil der S04-Choreo vor dem Augsburg-Spiel. Bild: www.imago-images.de

Schalke-Fans huldigen Rudi Assauer mit bewegender Choreographie

Sonntag, 13.30 Uhr. Während andere Leute gerade aus der Kirche kommen, am Mittagstisch sitzen oder den Kater des Grauens haben, huldigen die Schalker Fans mit einer gewaltigen Choreo in der heimischen Veltins-Arena dem langjährigen Schalke-Boss Rudi Assauer.

Assauer war am 6. Februar verstorben. Am Dienstag wäre er 75 Jahre alt geworden. In der Nordkurve hielten die Fans ein blau-weißes Banner mit dem Schriftzug "Malocher, Macho, Manager" hoch. Darunter, im Unterrang, bildeten die Fans mit weißen und schwarzen Fähnchen das Wort "RUDI".

Bild

imago images / RHR-Foto

Danach erhob sich ein Plakat mit dem Konterfei Assauers aus dem Fähnchenmeer heraus:

Bild

imago images / RHR-Foto

Das ikonische Bild von 1997 mit Zigarre und Europapokal:

Bild

imago images / RHR-Foto

Im Netz wurde die Aktion der Schalke-Fans gewürdigt.

(as)

Schalkes Abschied vom Bergbau – die Zechen-Trikots:

"Was kostet die Welt, Digger!"

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Corona-Regeln gebrochen: Rummenigge-Bilder bei FC-Bayern-Spiel sorgen für Kritik

Schwerer Rückschlag für Bayern München: Nach einem unfassbaren Fehlerfestival beim 2:3 gegen Borussia Mönchengladbach droht dem Rekordmeister der Sturz von der Tabellenspitze. Trotz einer Zwei-Tore-Führung im Klassiker unterlag der Rekordmeister den Gladbachern mit 2:3 (2:2). Bayern könnte am Samstag von RB Leipzig als Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga abgelöst werden.

Es war schon rein sportlich kein erfreulicher Abend für den FC Bayern München. Doch was auf der Tribüne passierte, sorgt im …

Artikel lesen
Link zum Artikel