Sport
Bild

Rudi Assauer: Das ikonische Bild von 1997 mit Zigarre und Europapokal war Teil der S04-Choreo vor dem Augsburg-Spiel. Bild: www.imago-images.de

Schalke-Fans huldigen Rudi Assauer mit bewegender Choreographie

Sonntag, 13.30 Uhr. Während andere Leute gerade aus der Kirche kommen, am Mittagstisch sitzen oder den Kater des Grauens haben, huldigen die Schalker Fans mit einer gewaltigen Choreo in der heimischen Veltins-Arena dem langjährigen Schalke-Boss Rudi Assauer.

Assauer war am 6. Februar verstorben. Am Dienstag wäre er 75 Jahre alt geworden. In der Nordkurve hielten die Fans ein blau-weißes Banner mit dem Schriftzug "Malocher, Macho, Manager" hoch. Darunter, im Unterrang, bildeten die Fans mit weißen und schwarzen Fähnchen das Wort "RUDI".

Bild

imago images / RHR-Foto

Danach erhob sich ein Plakat mit dem Konterfei Assauers aus dem Fähnchenmeer heraus:

Bild

imago images / RHR-Foto

Das ikonische Bild von 1997 mit Zigarre und Europapokal:

Bild

imago images / RHR-Foto

Im Netz wurde die Aktion der Schalke-Fans gewürdigt.

(as)

Schalkes Abschied vom Bergbau – die Zechen-Trikots:

"Was kostet die Welt, Digger!"

Play Icon

Mehr zu Schalke 04

Schalkes unterirdischer Abschied vom Bergbau – die Zechen-Trikots waren aber ganz geil

Link zum Artikel

So teuer war die "erste Ganzstadion-Choreo" von Schalke und Nürnberg

Link zum Artikel

Vom Hundebiss bis zum Torwart-Tor – die 6 besten Revierderbys im Ranking

Link zum Artikel

"Wir schlafen unter Brücken"🎵 – Schalke-Fans kapern Mikrofon in Ryanair-Flug

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Größter Hit der Geschichte" – Frankfurt-Fans trällern Hinteregger-Song

Jovic, Kostic, Haller oder da Costa: Die Liste an Frankfurter Publikumslieblingen ist lang – und momentan wohl die längste in der Bundesliga. Zu hungrig, zu gemeinschaftlich und zu erfolgreich waren die vergangenen Wochen und Monate. Klammheimlich hat sich aber auch ein Neuzugang zum neuen Lieblings der Fans gemausert: Martin Hinteregger.

Der Abwehrspieler war im Winter bis Saisonende als Leihgabe gekommen, weil er beim FC Augsburg nicht mehr glücklich war. Jetzt ist er es: "Es macht einfach …

Artikel lesen
Link zum Artikel