Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Einfach nur unfair – der watson-Guide zum Abstiegskampf in der 2. Liga

Es ist schon verdammt bitter: Greuther Fürth steht mit 39 Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz der Zweiten Liga, während der HSV mit 28 Punkten immer noch Chancen hat, in der Bundesliga zu verbleiben. Man kann sich also nicht mal mehr auf die Fußballweisheit verlassen, dass 40 Punkte zum Klassenerhalt reichen. Gleich sechs Vereine mit mindestens 39 Punkten können noch absteigen. 

Damit ihr bei diesem Wahnsinn nicht den Überblick verliert, gönnt euch den watson-Guide zum Abstiegskampf der Zweiten Liga:

Platz 12: 1. FC Heidenheim (41 Punkte)

Bild

Den Klassenerhalt vor der Nase: Marc Schnatterer und Heidenheim. Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle (die letzten 5 Spiele): Platz 8 (7 Punkte 2S/1U/2N)
Hinspiel gegen Fürth: 0:1
Nicht dabei: Marc Schnatterer

Marc Schnatterer erlitt gegen Union am 31. Spieltag einen Muskelfaserriss, in Heidenheim hoffen sie, dass ihr Kapitän gegen Greuther Fürth rechtzeitig fit wird. Den Schwaben reicht ein Unentschieden gegen Fürth. Dementsprechend wird Trainer Frank Schmidt nicht vollends auf Risiko spielen und die Fürther rauslocken.

Platz 13: Dynamo Dresden (41 Punkte)

Bild

Dresdens Kapitän Marco Hartmann mit entschlossenem Blick gegen Aue.  Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle: Platz 13 (5 Punkte 1S/2U/SN)
Hinspiel gegen Union: 1:0
Nicht dabei: Aosman (aus diziplinarischen Gründen nicht dabei), Gonther (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Hauptmann (Schambeinprobleme), Müller (Fraktur des rechten Innenknöchels)

Dynamo Dresden erlebt eine Seuchensaison. Mit einem Unentschieden gegen Union Berlin würden die Dresdner sicher die Klasse halten. Union kann nach dem starken 3:1 gegen Bochum befreit aufspielen und sich ihrerseits für eine enttäuschende Spielzeit im Ost-Duell etwas rehabilitieren. 

Dynamo hat die schwächste Heim-Bilanz aller Vereine und hat diese Saison in vielen Spielen zuhause die Nerven verloren.

Auch nicht geholfen hat die Suspendierung von Offensiv-Lenker Aosman vor dem letzten Spiel. In Dresden könnte es am Montagmorgen ein ganz böses Erwachen geben...

Platz 14: Darmstadt 98 (40 Punkte)

06.05.2018, xfux, Fussball 2.Bundesliga, Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98, emspor, emonline, v.l. Tobias Kempe (SV Darmstadt 98) Torjubel, Goal celebration, celebrate the goal zum 0:3 Regensburg *** 06 05 2018 xfux Soccer 2 Bundesliga Jahn Regensburg SV Darmstadt 98 emspor emonline v Tobias Kempe SV Darmstadt 98 Goal celebration Goal celebration celebrate the goal 0 3 Regensburg

Tobias Kempe macht Auge auf die Rettung. Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle: Platz 3 (9 Punkte 2S/3U/0N)
Hinspiel gegen Aue: 0:1
Nicht dabei: Atik (Syndesmoseanriss), Lacazette (interne Gründe), Niemeyer (Aufbautraining)

Den stabilsten Eindruck im Abstiegskampf macht derzeit der SV Darmstadt. Die Lilien haben zehn Spiele lang nicht verloren und in der Zeit nur sechs Gegentore bekommen. Das 3:0 bei Jahn Regenburg war zwar eher Glück als Verstand (7 zu 25 Torschüsse), doch Rückkehrer Dirk Schuster scheint die Darmstädter wieder zum Klassenerhalt zu mauern.

Die Hessen haben da unten das beste Torverhältnis (+1) und würden mit einem Unentschieden gegen Mitkonkurrent Aue zumindest die Relegation sicherstellen.

Platz 15: Erzgebirge Aue (40 Punkte)

Bild

Sören Bertram und Aue könnten doch noch alles verlieren.  Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle: Platz 16 (4 Punkte 1S/1U/3N)
Hinspiel gegen Darmstadt: 1:0
Nicht dabei: Kalig (10. Gelbe), Kempe (Rotsperre), Soukou (Oberschenkelprellung)

Erzgebirge Aue verlor vom 22. bis zum 29. Spieltag kein Spiel und wirkte zeitweise eher wie ein Aufstiegs- statt Abstiegskandidat. Doch nach nur zwei erzielten Toren und einem Punkt in vier Spielen kämpfen die Sachsen wieder ums Überleben. Mit Fabian Kalig und Dennis Kempe fällt die halbe Abwehr in Darmstadt aus. Es wird also ganz schwer, bei den erfahrenen Lilien was zu holen.

Platz 16: Eintracht Braunschweig (39 Punkte)

Trainer Torsten Lieberknecht (Eintracht Braunschweig) nach dem Spiel mit einem Fan *** Coach Torsten Lieberknecht Eintracht Braunschweig after playing with a fan

Vorsänger Thilo muss Thorsten Lieberknecht aufbauen. Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle: Platz 18 (3 Punkte 0S/3U/2N)
Hinspiel gegen Kiel: 0:0
Nicht dabei: Baffo (Aufbautraining), S. Breitkreuz (Knieprobleme), Schönfeld (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel), P. Hofmann (5. Gelbe Karte), Nyman (Leisten-OP)

Wer hätte das noch vor einem Jahr gedacht? In der vergangenen Saison erst in der Relegation den Aufstieg gegen den bonzigen Nachbarn Wolfsburg verpasst; und keine zwölf Monate später steht man selber wieder auf dem Relegationsplatz zur dritten Liga.

Es wirkt fast wie ein unvermeidbarer Crash: Gute Spiele, viel zu viele Unentschieden (15), Verletzungspech und eine katastrophale Chancenverwertung, seit sechs Spielen ohne Sieg und zum ersten Mal sind die Niedersachsen auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Thorsten Lieberknecht wirkt seit längerem am Rande eines Nerven-Kaspers. 

In Kiel könnte der Super-Gau eintreten. Die einzige Hoffnung, die Eintracht hat, ist die Tatsache, dass es für Kiel um nichts mehr geht.

Platz 17: Greuther Fürth (39 Punkte)

Bild

Bild: imago sportfotodienst

Formtabelle: Platz 17 (3 Punkte 0S/3U/2N)
Hinspiel gegen Heidenheim: 1:0
Nicht dabei: Bolly (Wadenbeinbruch), S. Ernst (5. Gelbe)

Vor dieser Saison träumten sie in Fürth noch vom Aufstieg. Und selbst als es nicht lief, sprach man in Franken immer noch davon, dass der Kader viel zu gut für einen Abstieg sei. Mit dem neuen Trainer Damir Buric stabilisierte man sich zunehmend, doch nach fünf sieglosen Spielen muss der Tabellenführer der ewigen Zweitliga-Tabelle in Heidenheim gewinnen.

Das dürfte schwierig werden, denn den einzigen Auswärtssieg in dieser Saison gab es ein paar Kilometer weiter im Derby beim 1. FC Nürnberg.

Umfrage

Wer wird in die 3. Liga absteigen?

  • Abstimmen

39

  • 1. FC Heidenheim3%
  • Dynamo Dresden8%
  • Darmstadt 985%
  • Erzgebirge Aue13%
  • Eintracht Braunschweig36%
  • Greuther Fürth31%

Mehr Sport auf watson:

"Wir sind wie Menschen zweiter Klasse", sagt die Anführerin des US-Cheerleader-Aufstands

Link zum Artikel

Die 7 besten Pressekonferenzen der Saison, in denen Christian Streich die Welt erklärt

Link zum Artikel

Ups! Gesichtserkennung machte 2.000 friedliche Fans zu Hooligans

Link zum Artikel

Wetten, du weißt nicht, welchen Sport diese 17 US-Teams ausüben?

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aua! Schalke-Fans müssen nach 0:7-Klatsche mit BVB-Flugzeug nach Hause fliegen

Das tut ja gleich doppelt – ach was, dreifach – weh. Der FC Schalke erlebt derzeit richtig schlechte Zeiten: Abstiegskampf in der Bundesliga, höchste deutsche Champions-League-Pleite aller Zeiten gegen Manchester City kassiert und der Revierrivale aus Dortmund könnte seine starke Saison sogar noch mit der Meisterschaft krönen. Das war aber noch nicht lange das Ende der Demütigungen für die Schalke-Fans.

Auf dem Rückweg von der 0:7-Niederlage gegen Manchester kam dann der nächste Schock: Statt …

Artikel lesen
Link zum Artikel