bild: imago sportfotodienst/laci perenyi/peter schatz/unsplash/watson-montage

Lob und Gratulation: So schmeicheln sich Coutinho und Klopp gegenseitig

11.09.2019, 13:55

Achtung, es wird klebrig! Zwei ganz Große des europäischen Fußballs haben sich gegenseitig ordentlich Honig ums Maul geschmiert: Philippe Coutinho und Jürgen Klopp.

Philippe Coutinho ist der neue Topstar beim FC Bayern München. Seinen Ex-Trainer Jürgen Klopp hat er nun in den höchsten Tönen gelobt. "Er ist einfach ein großer Trainer, einer der besten der Welt. Ein richtiger Anführer", sagte der 27-Jährige über den Teammanager des FC Liverpool der "Sport Bild".

Damals beim FC Liverpool hatten Klopp und Coutinho viel Spaß miteinander.
Damals beim FC Liverpool hatten Klopp und Coutinho viel Spaß miteinander.
Bild: imago/Sportimage

Coutinho habe unter Klopp viel gelernt

Coutinho erklärte, dass er in seiner Liverpooler Zeit unter Klopp viel gelernt habe, gerade auf mentaler Ebene. "Er findet irgendwie immer die richtigen Worte, sowohl vor dem Spiel als auch während des Spiels. Er arbeitet sehr hart und ist dabei so extrem fokussiert. Das Training ist sehr intensiv. Und er schafft es immer, einen wieder optimal auf den nächsten Gegner einzustellen", sagte Coutinho.

Klopp gratulierte zum Bayern-Wechsel

Spieler und Ex-Trainer sind weiterhin in Kontakt. Und auch Klopp scheint viel von Coutinho zu halten. Nach seinem Wechsel zu den Bayern gratulierte der Trainer Coutinho per SMS: "Er hat mir eine Nachricht geschickt und mir viel Glück gewünscht. (...) Und dass er sehr glücklich ist, mich dort zu sehen", berichtete Coutinho.

Coutinho im Bayern-Dress.
Coutinho im Bayern-Dress.
Bild: imago images / Laci Perenyi

Die Bayern haben den brasilianischen Nationalspieler für ein Jahr vom spanischen Top-Klub FC Barcelona ausgeliehen. Im Januar 2018 war der "kleine Magier" für rund 160 Millionen Euro vom FC Liverpool zu Barca gewechselt.

(as/sid)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

1 / 23
10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten
quelle: imago sportfotodienst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel