Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
RB Leipzig - St.Petersburg / Fussball Euro League Sankt Petersburg, 15.03.2018, Krestowski-Stadion, Fussball, UEFA EURO EM Europameisterschaft Fussball League, Achtelfinale (Re), Zenit St. Petersburg - RB Leipzig , Im Bild: Fans von RB Leipzig. , *** RB Leipzig St Petersburg Soccer Euro League Saint Petersburg 15 03 2018 Krestowski Stadium Soccer UEFA Euro League Round of 16 Re Zenit St Petersburg RB Leipzig Here are some fans of RB Leipzig

2017: RB-"Fans" in St. Petersburg beim Europa-League-Spiel gegen Zenit Bild: imago sportfotodienst

"Riesen"-Andrang bei RB: 7 (SIEBEN!) Fans wollen Leipzig auswärts spielen sehen

16.08.18, 10:06 16.08.18, 12:05

watson sport

Wasser auf die Mühlen der Fußball-Traditionalisten: Wenn RB Leipzig an diesem Donnerstag auswärts in der Europa-League-Quali auf den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova trifft, werden 7 (SIEBEN!) Personen im Leipziger Gästeblock stehen. Mehr Tickets hat der vom Brausehersteller Red Bull gegründete und finanzierte Club schlichtweg nicht für die Partie absetzen können.

Damit bricht der Club aus Leipzig, der erst seit 2009 besteht, seinen eigenen Negativrekord: Zum Europa-League-Achtelfinale gegen Zenit St. Petersburg waren in der vergangenen Saison immerhin 20 Unterstützer gereist. ("Spiegel")

An dem mangelnden Kontingent für Gästetickets kann die geringe Nachfrage nicht liegen: Das brandneue Stadion in Craiova fasst knapp 31.000 Zuschauer. In der Regel werden dem auswärts antretenden Verein 10 bis 15% der Tickets zur Verfügung gestellt. Im Fall Craiova wären das bis zu 4.500 Eintrittskarten für die Leipziger gewesen.

RB Leipzig wird seit der Gründung für seinen Umgang beim Thema organisierte Anhänger kritisiert: Um eine Einflussnahme von Fans zu verhindern, ist die Mitgliedschaft im eingetragenen Verein "RasenBallsport Leipzig" nur Personen möglich, die in einer engen Beziehung zum Unternehmen "Red Bull" stehen.

Darüber hinaus besitzen diese ordentlichen Mitglieder – im Gegensatz zu  denen anderer noch als e.V. agierender Sportvereine – über kein Stimmrecht. Insgesamt kommt RB Leipzig so gerade einmal auf 16 Mitglieder – 10 sind das Minimum, um in Deutschland als eingetragener Verein gelistet zu werden.

Mehr Tradition als RB: Die treuesten Kicker der Bundesliga seit Profi-Unterschrift

Die Bundesliga bereitet sich auf die Saison vor:

Fan pöbelt gegen Di Santo – und das Schalker Team reagiert ganz groß

Gegen den Jugendwahn der Liga: Warum Pizarro der richtige Transfer für Werder ist

++ BVB wird angeschossen und gewinnt ++ Schalke mit Elfmeter-Pech ++

Neue Ausstatter und Altbekanntes – das sind die neuen Bundesliga-Trikots

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Digga, dann soll der Cornflakes zählen" – DFB ermittelt wegen Kult-Clip

Für die einen ist es schon jetzt die geilste Ansage der noch jungen Saison, für den DFB ist eine Sache für den Kontrollausschuss.

Ein Sprecher des DFB bestätigte am Montag, dass gegen Jan Löhmannsröben ermittelt wird. Er solle Stellung zu seinen Aussagen nach dem 1:1 in Zwickau beziehen.

Löhmannsröben machte am Sonntag seinem Ärger über die Schiedsrichterleistung von Markus Wollenweber Luft. Vor laufender Kamera. Sein TV-Interview mit "Telekom Sport" ist schon jetzt eine der …

Artikel lesen